rta

Sie sind hier:   - 3. Mannschaft gewinnt gegen Zugzwang

Aktuelles

3. Mannschaft gewinnt gegen Zugzwang

19.01.2023

4. Spieltag, 18.01.2023

Ein spannender Abend gegen Zugzwang 3. Nach 1:30 Stunden ging unser Team dank Christoph rasch mit 1-0 in Führung. Jetzt begann die Phase (wie beim Fußball) - Spiel über die Zeit retten:

Dietmar beeilte sich und spielte als nächstes Remis. Benedikt folgte seinem Beispiel. Ralf, Thomas und ich verdarben sehr gute Gewinnmöglichkeiten. Alle 3 Spiele endeten Remis. Spiel über die Zeit bringen - wir fieberten bei Stefan und Michael mit. Fast zeitgleich endeten auch diese beiden Spiele mit Remis. Geschafft - unser 2. Sieg in der 4. Runde im der A-Klasse.

Vielleicht schaffen wir es ja doch, uns in der A-Klasse zu halten, Daumen drücken! (Spielbericht von Holger Nolte)

 SC Roter Turm Altstadt 317224,5 - 3,5MSA Zugzwang 82 31766
1Strobl,Ralf17390,5-0,5Grünke,Paul1985
2Gronde,Benedikt17510,5-0,5Lütkemeyer,Arnd1859
3Hofmann,Michael18070,5-0,5Garbotz,Julian1823
4Nolte,Holger17420,5-0,5Wolf,Martin1786
5Hahn,Dietmar16990,5-0,5Yalpani,Kuros1646
6Obermayer,Christoph16771-0Karcher,Berthold1622
7Veith,Stefan15970,5-0,5Wachelka,Artur1757
8Kohlert,Thomas17650,5-0,5Ibisch,Robert1646

3. Spieltag, 08.12.2022

Leider war für unsere Dritte gegen Garching 6 nicht viel zu holen. Die Niederlage fiel mit 2,5-5,5 deftig aus.

Frank und Dietmar erwischten nicht ihren besten Tag, so dass es nach gut zwei Stunden bereits 0-2 gegen uns stand. Klaus spielte wie üblich zügig, so dass es bald zu einem Endspiel kam, in dem sein Gegner zwar eher zur Dame umwandeln konnte, aber Klaus mit zwei weit vorgerückten und vom König unterstützten Freibauern auf der a- und b-Linie dennoch eine theoretische Remisstellung erreicht hatte. Nach einer längeren Folge sinnlosen Hin- und Herziehens konnte Klaus schließlich Remis durch dreimalige Stellungswiederholung beanspruchen.

Dann verlor auch noch Christoph, und nachdem Benedikt und Holger ihre Partien Remis gegeben hatten, war die Messe bereits gelesen. Zwar konnte Thomas seine Mehrqualität sicher zum Sieg verwandeln, aber nachdem auch Stefan seine von Anfang an schwierige Partie nicht mehr halten konnte, stand am Ende eine deutliche Niederlage auf dem Spielbericht, was wir, wenn der Rote Turm gegen Garching spielt, ja schon gewohnt sind.

Damit stecken wir mitten im Abstiegskampf, und die stärkeren Gegner kommen erst noch.

 SC Garching 1980 617435,5 - 2,5SC Roter Turm Altstadt 31717
1Napetschnig,Martin18031-0Hofmann,Frank1792
2Probsdorfer,Günther18070,5-0,5Gronde,Benedikt1750
3Wltschek,Christian17710,5-0,5Nolte,Holger1742
4Neidl,Hans17731-0Hahn,Dietmar1699
5Scheuerer,Werner16831-0Obermayer,Christoph1677
6Stempfle,Tobias16361-0Veith,Stefan1597
7Kreitmeir,Thomas16170-1Kohlert,Thomas1765
8Maaswinkel,Fons18560,5-0,5Eisfeld,Klaus1716

2. Spieltag, 16.11.2022

19:30 Uhr: Rundenstart etwas holprig, da bei uns drei Bretter noch leer waren. Zwei kamen unwesentlich verspätet. Ein Brett blieb rätselhaf­terweise leer. Bayern war an allen Brettern besser aufgestellt; an Brett 1 mit IM Thomas Reich!

20:28(!) Uhr: Pablo erschien. Gerade noch rechtzeitig um die Partie aufzunehmen. Der Unglücksrabe war nach Neubiberg gefahren, wo RTA 2 spielte.

Nach zwei Stunden: Das Material schien den den meisten Brettern noch gleich; aber keine Gewinnaussichten; eher Druck von den Geg­nern. Da strich Dietmar als Erster die Segel. Einzig Christoph schien nicht unter Druck zu stehen, hatte aber einen Minusbauern. Stefan hatte eine Leichtfigur mehr, dafür aber zwei gegen fünf Bauern; und seine Bauern waren auf die a- und h-Linie verteilt – um den Gegner in die Zange zu nehmen?

21:55 Uhr: Benedikt gab auf. 22:10 Uhr: Stefan liebäugelte mit einem Remis durch Dauerschach. Ralf hatte einen Freibauern gegen sich und gab kurz darauf auf. Holger folgte ihm.

22:20: Pablo sorgte für die optische Aufhellung der sich anbahnenden hohen Niederlage durch ein Remis – nach einstündiger Verspätung ein immerhin achtbares Ergebnis.

22:30 Uhr: Stefan meldete das Einstellen eines Springers – und die Aufgabe. Christophs Gegne­rin hatte jetzt zwei Mehrbauern, beide Freibau­ern, und einer davon auf a2. Ende. Nur Michael spielte noch. Sein Gegner wollte unbedingt ge­winnen, überzog und verlor eine Figur. Michael sorgte so für die "1" im Ergebnis.

Danke auch an Michael für die Hilfe beim Ab­bau!

 SC Roter Turm Altstadt 317421,5 - 6,5FC Bayern München 51928
1Strobl,Ralf17390-1IM Reich,Thomas2355
2Gronde,Benedikt17500-1Ruppenthal,Mark-Andre1934
3Hofmann,Michael18071-0Werner,Holger1907
4Nolte,Holger17420-1Jagla,Roland1937
5Hahn,Dietmar16990-1Gonzalez Nunez,Andres1894
6Obermayer,Christoph16770-1Spiel,Marianne1819
7Veith,Stefan15970-1Schaffranietz,Horst1794
8Wolf,Pablo19270,5-0,5Buttenmüller,Frank1781

1. Spieltag, 13.10.2022

Unsere 3. Mannschaft startete mit einem lockeren 5-3 Sieg gegen den vermeintlich leichtesten Gegner Solln 2 in die neue A-Klassen-Saison.

Leider hatte Ralf kurzfristig abgesagt und konnte nicht rechtzeitig ersetzt werden, so dass wir mit einem 0-1 Handicap in den Wettkampf starteten. Das konnte aber durch Siege von Michael, Christoph und Stefan mehr als kompensiert werden. Remisen von Frank, Benedikt, Holger und Dietmar rundeten den Wettkampf ab.

Mit dem ersten Sieg haben wir uns etwas Luft im zu erwartenden Abstiegskampf verschafft. Die richtig starken Teams kommen aber erst noch.

 TSV Solln 215683,0 - 5,0SC Roter Turm Altstadt 31725
1Siebold,Hans-Jörg18130,5-0,5Hofmann,Frank1792
2Maier,Christoph1681+/-Strobl,Ralf1739
3Kilger,Fabian16070,5-0,5Gronde,Benedikt1750
4Vlcek,Andreas15410-1Hofmann,Michael1807
5Daoud,Haval14430,5-0,5Nolte,Holger1742
6Steffen,Victor14230,5-0,5Hahn,Dietmar1699
7Uioreanu,Calin14570-1Obermayer,Christoph1677
8Schmidt,Joachim15810-1Veith,Stefan1597
 
Powered by CMSimpleBlog

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben