Schachverein Roter Turm München
  - Bezirksliga 2016

Aktuelles

Bezirksliga 2016

29.04.2016

Abschlusstabelle der Bezirksliga

Rg
Mannschaft
1
2
3
4
5
6
7
8
MP
BP
1
SC Garching 1980 4
(2007)
X3.55.02.55.55.05.05.0
10
31.5
2
SK München Südost 2
(1960)
4.5X3.05.03.54.55.05.0
10
30.5
3
SC Tarrasch 45 München 2
(2012)
3.05.0X5.03.02.56.55.0
8
30.0
4
SC Sendling 1
(1993)
5.53.03.0X4.54.04.06.0
8
30.0
5
FC Bayern München 4
(1989)
2.54.55.03.5X5.01.55.0
8
27.0
6
SC Roter Turm Altstadt 1
(2001)
3.03.55.54.03.0X4.05.0
6
28.0
7
SC Haar 1931 2
(1975)
3.03.01.54.06.54.0X4.0
5
26.0
8
TSV Solln 1
(2028)
3.03.03.02.02.03.04.0X
1
20.0

 

Einzelergebnisse der Spieler

NrNameDWZ1234567Pkt.Spl.%
1Josch,Sylvio21170½111104.5764.3
2Beyerlein,Andreas2089½0+½½0½3742.9
3Cuadrado,Guillermo2066 1 101½3.5570
4Ritzka,Simon1971001½ 012.5641.7
5Bohnhoff,Peter199311½½½1 4.5675
6Wesely,Wolfgang193410½010 2.5641.7
7Katzameyer,Michael1918½½½10½½3.5750
8Strobl,Frank1916+0½100 2.5641.7
9Fußeder,Walter1926      111100
10Schunk,Herbert20920      010
11Schmitzer,Peter1925  0 0 ½0.5316.7
12Preßler,Paul1836      0010

 

Hier geht es zum Ergebnisdienst der Bezirksliga.

Ein paar Schnappschüsse von Ralph Alt:

7. Spieltag, 28.04.2016

 Sendling
19964 - 4
Roter Turm 11981
1Schamberger21131-0Josch2117
2Altmann20350.5Beyerlein2089
3Watzenberger20320.5Cuadrado2067
4Haas20870-1Ritzka1971
5Klein19850.5Katzameyer1918
6Ryzhkov19370.5Schmitzer1925
7Wein19130-1Fußeder1926
8Closhen18641-0 Pressler1836

Es war der Abschluss einer durchwachsenen Saison, mit einem 4-4 gegen Sendling können wir natürlich zufrieden sein. Die Siege für uns holten Simon gegen den starken Haas und Ersatzmann Walter Fußeder.

Beide Teams galten vor Beginn der Saison als Aufstiegsaspiranten, lachender und überraschender Dritter aber wurde die zweite Mannschaft von Süd-Ost, die mit zwei Punkten Vorsprung auf Sendling souverän in die Regionalliga einzieht. Glückwunsch nach Neubiberg! (pb)

 

6. Spieltag, 22.04.2016

 Süd-Ost 2
19904,5-3,5
Roter Turm 12001
1Bucan20740-1Josch2117
2Hittinger20251-0Beyerlein2089
3Stadler19690-1Cuadrado2067
4Gendler19411-0Ritzka1971
5Benedde19690-1Bohnhoff1993
6Komarov18531-0Wesely1934
7Zinke19390,5Katzameyer1918
8Huber18081-0 Strobl1916

Süd-Ost trat ersatzgeschwächt an, zwei Stammspieler wurden ersetzt, dennoch konnten sie sich am Ende knapp durchsetzen. Auf die zügige Niederlage von Frank gegen den sehr jungen Benedikt Huber folgte mein Punktgewinn gegen den außer Form spielenden Benedde und ein Remis von Michael. Hier sah es gar nicht schlecht für uns aus, aber sowohl Simon als auch Wolfgang griffen in vorteilhaften, aber sehr scharfen Stellungen daneben, Andreas` Endspiel war wahrscheinlich aussichtslos. Sylvio konnte den ganzen Punkt einfahren, nachdem sein Gegner Remis ablehnte und überzog. Die sicherste und wohl schönste Partie des Roten Turms spielte Guillermo, der Stadler wenig Chancen ließ. Um den Aufstieg streiten sich nun nächsten Donnerstag Sendling, unser letzter Gegner, und Süd-Ost. Insgesamt, soviel lässt sich jetzt schon sagen, war es eine sehr bescheidene Saison.  (pb)


5. Spieltag, 13.04.2016

 Roter Turm 1
19955-3
Garching 4
2055
1Josch21171-0Schlichtmann2186
2Beyerlein20890,5Schlinkmeyer 2076
3Cuadrado20660-1Wittke2047
4Bohnhoff19930,5Lutz2067
5Wesely19341-0Brettner2045
6Katzameyer19180-1Pawelzik2032
7Strobl19160-1Liebl1973
8Schmitzer19250-1 Wimmer 2014

 Wir waren nicht ohne Chancen. Wolfgang hat seinen Gegner nach nur einer Stunde auf die Bretter geschickt da sowohl Matt als auch entscheidender Materialgewinn drohte. Kurz danach habe ich Remis gemacht, da sah die Welt noch in Ordnung aus. Sylvio schaffte den Hattrick, dritter Sieg in Folge gegen einen bärenstarken Schlichtmann und Andreas holte Remis in einer umkämpften Partie. Der Rest ging verloren. Allerdings ist noch alles drin. (pb)


4. Spieltag, 08.04.2016

 Tarrasch 2
19902,5-5,5
Roter Turm 12001
1Klenk19790-1Josch2117
2Beckers20000,5Beyerlein2089
3Köster20000-1Cuadrado2067
4Kümpers19780,5Ritzka1971
5Buchner20620,5Bohnhoff1993
6Herrmann19201-0Wesely1934
7Kübler19160-1Katzameyer1918
8Chernilovskyy18680-1 Strobl1916

Ein abwechslungsreicher Abend. Wir gingen früh in Führung da Frank schnell gewann und Andreas Remis machte. Cuadrado lieferte mit einer feinen Positionspartie den vollen Punkt. Dann wurde es etwas turbulent: Michael stand ziemlich auf Verlust, während Wolfgang sich einer Mehrfigur erfreute und völlig entspannt dem Sieg entgegen segelte. Irgenwie hat er dabei die Zeit vergessen, jedenfalls fiel sein Blättchen im 40. Zug was seinem Gegner nicht entging. An Brett Sieben dagegen wendete sich das Blatt noch einmal und Michael machte konsequent den Sack zu. Simon verteidigte sich sauber gegen einen Königsangriff und ich hatte Glück im schlechteren Endspiel. Beides Remis. Den letzten Punkt holte Sylvio überzeugend und sicher an Brett Eins. (pb)


3. Spieltag, 16.03.2016

 Roter Turm 1
19835-3
TSV Solln 11893
1Josch21171-0Bossov2175
2Beyerlein2089+/-N.N 
3Schmitzer19250-1Gabriel1902
4Ritzka19711-0Ahmadzai1945
5Bohnhoff19930,5Münch1814
6Wesely19340,5Untermann1871
7Katzameyer19180,5Harting1805
8Strobl19160,5 Cleven 1738

Großer Kampf, historischer Sieg, rauschende Nacht! OK, das war Bayern - Juve, bei uns war es einfach nur der erste Sieg im dritten Match. Sylvio hat dem stärksten Spieler im Saal erst die Qualität abgetrickst und dann im Endspiel nichts mehr zugelassen, beeindruckend. Starke Leistung auch von Simon, der ebenfalls im Endspiel überzeugte. Die Ausbeute der Bretter Fünf bis Acht war dagegen mit vier Remis etwas dürftig, schaut man sich den Gegnerschnitt an. Andreas gewann kampflos und Ersatz Peter Schmitzer hatte keinen guten Tag erwischt. Am Ende stand ein verdientes 5-3. (pb)

 

2. Spieltag, 11.03.2016

 Bayern München IV19855-3
Roter Turm 12001
1Wengler21290,5Josch2117
2Riewe20191-0Beyerlein2089
3Keller19930-1Cuadrado2067
4Jagla19841-0Ritzka1971
5Karajannidis19730-1Bohnhoff1993
6Seibold20131-0Wesely1934
7Bender19300,5Katzameyer1918
8Bopp18421-0 Strobl1916 

Den recht ausgeglichen besetzten Mannnschaftskampf verloren wir am Ende doch unerwartet deutlich mit 5-3. Den vollen Punkt holte Cuadrado, der immensen Druck am Königsflügel entwickelte und dann in ein Endspiel abwickelte, das er gewann. Nach seltsamer Eröffnung konnte ich im Mittelspiel mit meinen Leichtfiguren die gegnerische Dame fangen, mein Gegner gab sofort auf. Sylvio und Dengler neutralisierten sich am ersten Brett und Michael hielt Bender auf Distanz. Der Rest ging perdu, wobei Andreas und Simon ordentlich standen und dann wohl überzogen. Damit gibt es am nächsten Spieltag das Kellerduell gegen Solln. (pb)

 

1. Spieltag, 02.03.2016

 Roter Turm 120044 - 4
Haar 2
1989
1Josch21170-1Kania1972
2Beyerlein20890,5Schmidt2023
3Ritzka19710-1Sakkal2010
4Bohnhoff19931-0Rippler1923
5Schunk20920-1Rabenstein2033
6Wesely19341-0Jachs1989
7Katzameyer19180,5Henning1976
8Strobl1916+ -
  

Die erste Mannschaft kam nicht ganz so gut aus den Startblöcken wie erhofft und musste sich gegen Haar mit einem 4:4 begnügen. Leicht favorisiert gelang es uns leider nicht die zwei Mannschaftspunkte einzufahren, obwohl Haar nur mit sieben Spielern antrat. Den vollen Punkt holte Wolfgang, als er gegen halb Zwölf messerscharf rechnete und dann trocken ins gewonnen Bauernendspiel abwickelte. Das sicherte das 4-4. Ich war gegen Rippler schon früh in der Partie in Vorteil gekommen, es zog sich dann aber doch über die volle Distanz. Michael hielt seinen Gegner im damenlosen Mittelspiel auf Distanz und Andreas kämpfte lange, musste sich aber mit Unentschieden begnügen. Sylvio verlor überraschend gegen Kania, Simon fiel einem wilden Königsangriff zum Opfer und Herbert musste gegen Rabensteins Englische Federn lassen. (pb)

 
Powered by CMSimpleRealBlog