Aktuelles

Seite : previous_img  2 / 28  next_img

1. Mannschaft verliert gegen Garchings Rumpftruppe mit 3-5

29.05.2022

Es fing nicht besonders gut an und wurde auch nicht mehr besser. Zunächst musste sich Simon kurzfristig krank melden und dann tauchte Sylvio nicht auf. Unser zweites Brett, die Zuverlässigkeit in Person, hatte den Termin schlichtweg verdaddelt. Garching selbst trat enorm ersatzgeschwächt und auch nur mit sieben Spielern an, was dazu führte, dass an den Brettern Eins - Drei kein Schach gespielt wurde. Margarita gewann kampflos und wir lagen folgerichtig 2-1 hinten. Das alles stellte ein gewisses Hindernis dar, musste aber nicht zwangsläufig zum Problem werden. Waren wir doch an jedem einzelnen verbliebenen Brett der Rating-Favorit. Aber es sollte anders kommen... Stefan und Peter kamen nie wirklich hinter den Ball, beide Male Remis. Guillermo hatte eigentlich eine gute Stellung, aber irgendetwas lief schief, bumms war der Punkt auch weg.  Andreas schnappte sich einen wenig bekömmlichen Bauern auf a7, was der jugendlichen Emily Alferova Vorteil gab, den sie erstaunlich cool in den vollen Punkt verwandelte. Damit war die Sache durch. Aber es gab auch einen Lichtblick, Christian überspielte den erfahrenen Veteranen Hans Neidl mit strategischem Einbahnstraßen-Schach, Neidl hatte nicht den Hauch einer Chance. Eine starke Partie.

Für uns ein sonderbarer Mannschaftskampf einer weiterhin seltsamen Regionalliga-Saison. Aber mit dem Abstieg haben wir nichts mehr zu tun, im Juni geht es in der letzten Runde gegen Dillingen.

Aktueller Tabellenstand und alle Einzelergebnisse finden sich im Ligamanager auf der Seite des Bayerischen Schachbundes.

Zu weiteren Details bitte auf den Titel klicken.

Nächster Termin: Sonntag, 26.06.2022: RTA 1 - SC Dillingen 1

1. Seniorenmannschaft erneut mit 2-2 Unentschieden

19.05.2022

Am Mittwoch 18. Mai standen für beide Seniorenmannschaften noch Nachholwettkämpfe zuhause an. Dabei erreichte unsere 1. Seniorenmannschaft durch ein 2-2 Unentschieden gegen den FC Bayern einen versöhnlichen Saisonabschluss, während der 2. Seniorenmannschaft nach den beiden Siegen zum Saisonstart gegen Saisonende etwas die Luft ausging und gegen Schach-Union die nächste herbe Pleite zu verzeichnen war.

Zu weiteren Informationen bitte auf den Titel klicken!

3. Mannschaft kann doch noch gewinnen

11.05.2022

Im vorletzten Wettkampf der Saison kam unsere zuletzt arg gebeutelte 3. Mannschaft endlich wieder zu einem Sieg. Am Ende hieß es 5-3 gegen Unterhaching 2.

Unsere Gäste waren nur mit fünf Spielern angetreten, und von diesem Rückstand erholten sie sich nicht mehr, auch wenn es alles andere als klar war. Nach der 3:0-Führung verlor leider Dietmar rasch, so dass unsere Gegner bereits verkürzen konnten. In einer verwegenen Partie mit Höhen und Tiefen konnte Roland den vorentscheidenden Brettsieg verbuchen, während Jakob leider dem DWZ-Unterschied Tribut zollen musste und verlor. Schließlich machte Holger mit seinem Remis den Mannschaftserfolg fest, hatte aber eigentlich auf einen Sieg gehofft. Auch Stefan hatte eigentlich mit einem Sieg geliebäugelt, aber auch hier Remis.

Nächste und letzte Runde: Dienstag 5. Juli 19:30 Uhr, RTA 3 - Garching 6, Heimspiel in Nymphenburg

Aktueller Tabellenstand und alle Einzelergebnisse finden sich im Ergebnisdienst auf der Seite des Münchener Bezirksverbandes.

Zu weiteren Details bitte auf den Titel klicken.

Wie geht es in der Osterwoche und danach weiter?

19.04.2022

Mittwoch, 20. April: Freies Spielen; und da darf es auch mal wieder laut werden!

Am Freitag, 22. April, ist das Nachholspiel unserer 2. Seniorenmannschaft in Deisenhofen angesetzt.

Die drei Folgewochen gehören dann wieder der Münchner Mannschaftsmeisterschaft und der Münchner Senioren-Mannschafts­meisterschaft. Die Vereinsmeisterschaft kann voraussichtlich am 18. Mai fortgesetzt werden.

Achtung: Es gilt kein "G" mehr; keine Prüfung von Impf- oder Testbestätigungen! Die AHL-Regeln (Abstand, Hygiene, Lüften) sind noch zu beachten. Die Zahl gleichzeitig anwesender Personen bleibt noch bei 20. Und bitte noch Maske tragen, außer beim Sitzen am Brett.

Deutsche Schach-Online-Liga: Unentschieden in der letzten Runde

05.04.2022

In der letzten Runde der DSOL reichte es leider nur zu einem 2-2 gegen Grün-Weiß Wismar. Damit ist das letzte Fünkchen Hoffnung auf das Viertelfinale dahin.

Spielbericht folgt.

Zu Details bitte auf den Titel klicken.

Weitere Infos zum Wettbewerb: https://dsol.schachbund.de/

Hier geht's auf schnellstem Wege zur 2. Liga Gruppe C

Und hier geht's zu den Partien.

Die Senioren-Mannschaftsmeisterschaft geht weiter.

04.04.2022

 Beide Seniorenmannschaften spielen am Mittwoch, 6. April, 19:30 Uhr, zu Hause: RTA-Sen1 gegen FC Bayern 1 und RTA-Sen2 gegen SC Garching 2. Da muss dann auch das Spielmaterial wieder zurückgeräumt werden.

Bitte nicht vergessen: Nach wie vor – bis zur Änderung der Richtlinien durch unseren Vermieter, die AWO – gilt die 2G+-Regel, d.h. der Nachweis einer Impfung oder einer Genesung, diese ggf. in Verbindung mit einem Impfung, und zusätzlich der Nachweis eines negativen PCR-Tests oder eines PoC-PCR-Tests, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, oder eines POC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durch eine Apotheke, Teststation oder ein Testzentrum vorgenommen worden ist. Ausgenommen von der Pflicht zur Vorlage eines negativen Testzertifikats sind alle, die als getestet gelten; das sind die sog. „Geboosterten“ und Schüler nach Vorlage des Schülerausweises.

Am Freitag, 8. April, findet auch noch das Nachholspiel aus der MMM vom 11. Februar statt: SK Südost 4 gegen RTA 4, Ara-Gebäude (Eingang Arastraße, 1. Stock), Arastraße 2, 85579 Neubiberg.

FIDE Grand Prix erneut auf SchachdeutschlandTV

22.03.2022

Seit Dienstag, 22. März, wird SchachdeutschlandTV auf Twitch (https://www.twitch.tv/schachdeutschlandtv) erneut für die nächsten zwei Wochen an fast jedem Tag auf Sendung sein. Diesmal werden sich gleich mehrere namhafte deutsche Titelträger die Aufgabe teilen, gemeinsam mit Gernot "Gunny" Leusch bei der Kommentierung des dritten FIDE Grand Prix in Berlin zu sehen zu sein. Besonderes Augenmerk liegt dabei natürlich erneut auf den Partien von Deutschlands aktuell bestem Schachspieler Vincent Keymer, der beim Grand Prix wieder um einen der begehrten Plätze für das Kandidatenturnier zur WM kämpft. Start der Runden ist jeweils um 15:00 Uhr, ab ca. 14:45 Uhr beginnt die Sendung.

Alfred Pörtge verstorben

09.03.2022

Vor kurzem erst ist bekannt geworden, dass Alfred Pört­ge verstorben ist. Seit zehn Tagen hatte Michael versucht, ihn wegen des Heimspiels am vergan­genen Mittwoch zu erreichen. Jutta, die Alfred von diversen Seniorenturnieren kannte, erfuhr von einer Nachbarin Alfreds, dass sein Tod ver­mutlich erst mehrere Tage nach seinem Ableben entdeckt worden ist.

Alfred war erst am 1. März 2020 beigetreten, weil in seinem bisherigen Schachverein zu we­nig los war. Wir lernten ihn kaum kennen. Erst kam die Schließung des Schachlokals. Nach der ersten Öffnung im Sommer 2020 mied er zunächst vorsichtshalber den Kontakt. Zur Teilnahme an der im Herbst 2022 wieder beginnenden Münchner Mannschaftsmeisterschaft war er sofort bereit. Er bestritt in diesem Spieljahr beide Wettkämpfe an Brett 1 der 4. Mannschaft, zuletzt noch am 19. Januar.

Wie er verstarb, werden wir wohl nicht mehr erfahren.

Seite : previous_img  2 / 28  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog