Aktuelles

Seite : previous_img  7 / 11  next_img

24. Münchner Spielwies'n 2015

15.11.2015

Wie Ihr der Homepage des Schachbezirks München entnehmen könnt, nahm dieser auch heuer wieder mit einem großen Stand an der Münchner Spielwies'n teil. Auch wir haben uns erstmals beteiligt. Julia, Paul und Klaus erklärten zahlreichen Besuchern Schachrätsel, spielten die ein oder andere Partie und informierten über Schach in München. Auch für ein Gruppenfoto durften wir posieren. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung.

Mit Klick auf den Titel könnt Ihr einen ausführlichen Artikel von Julia lesen.

...Und hier gibt es noch ein paar Schnappschüsse.

Durchwachsene Ergebnisse beim Münchner OIS

04.10.2015

Am Sonntag, 27. September, startete die 1. Runde des 35. Offenen Internationalen Schachturniers in der Hachinga-Halle in Unterhaching, Grünauer Allee. Neben - immerhin - zwei Großmeistern und vier Internationalen Meistern gingen im A-Turnier unsere Mitglieder Simon Ritzka (Setznummer 17), Peter Schmitzer (34) und Helge Frowein (50) an den Start. Auch ein Ehemaliger, der nach Landshut verzogene Wolfgang Latzel ist mit von der Partie. Im B-Turnier (bis 1800 DWZ) vertritt uns Julia Riedelsheimer. Stephan Hösl ist Hauptschiedsrichter. 

Das Turnier endete am 4. Oktober mit durchwachsenen Ergebnissen für unsere Spieler. Ergebnisse unter www.schachbezirk-muenchen.de

Auszüge aus den Endständen findet Ihr auch im Artikel (auf den Titel klicken).

Der Rote Turm im Verbandsspielbetrieb

25.09.2015

Klaus Eisfeld hat unseren Verein mit je einer Mannschaft für die Senioren-Mannschaftsmeisterschaft und den Liga-Pokal des Bezirks München angemeldet.

An der Münchner Senioren-Mannschaftsmeisterschaft nimmt der Rote Turm erstmals teil. Es sind alle Spieler über 60 (derzeit 13 unserer Mitglieder) spielberechtigt. Spieltage sind jeweils die Heimspieltage der Vereine (wie bei der MMM). Start ist in der Woche vom 12. bis 16.10.2015. Weitere Spiele sind vom 26. bis 30.10., vom 09. bis 13.11., vom 23. bis 27.11., vom 07. bis 11.12.2015 und – bei Bedarf – vom 25. bis 29.01.2016.

Am Liga-Pokalturnier (einem Ko-Turnier) hat der Rote Turm schon im vergangenen Jahr erfolgreich teilgenommen (damals mit 2 Mannschaften) und sich mit beiden Mannschaften für die Münchner Pokal-Mannschaftsmeisterschaft qualifizieren können. Start ist am Sonntag, 11.10.2015. Weitere Spieltermine sind am 25.10., 15.11. und 13.12.2015 sowie das Finale und das Spiel um Platz 3 am 17.01.2016.

Nicht vergessen. Start des 35. Offenes Internationales Schachturniers München am Sonntag, 27. September.

Müder Start ins Spieljahr

24.09.2015

Das 1. Quartalsblitzturnier am gestrigen Mittwoch, 23. Sept., stieß noch auf wenig Interesse. War es die Wies'n? oder sind die klassischen 5 Minuten Bedenkzeit „uncool“? Jedenfalls waren bei Spielbeginn zunächst acht Schachfreunde anwesend, so dass das Turnier als Rundenturnier mit 2 Spielen je Runde begonnen wurde. Im Lauf der 1. Runde kamen noch zwei Mitglieder dazu, so dass – gemäß vorheriger Ankündigung, Klaus und Ralph die Plätze frei machten.

Die Endtabelle sehr Ihr durch einen Klick auf die Titelleiste

Das nächste Quartalsblitzturnier ist am 4. November. Da soll mit einer Bedenkzeit von drei Minuten plus zwei Sekunden pro Zug, wie bei der FIDE Blitz-WM, gespielt werden. (RA)

Bayerische Schnellschach-MM 2015

18.09.2015

Aufgrund der guten Ergebnisse des Vorjahres war der Rote Turm eigentlich für die Landesliga Süd der Bayerischen Schnellschach-MM qualifiziert. Leider erfuhren wir dieses Jahr erst sehr kurzfristig, wo die Veranstaltung stattfindet, so dass wir unsere Teilnahme nicht mehr rechtzeitig organisieren konnten. Schade!

Julia ist Bayerische Vizemeisterin!

28.08.2015

Nur zu zwei Unentschieden reichte es noch in den letzten beiden Runden, darunter auch gegen die Münchner Bezirksvorsitzende Erika Stegmaier. So konnte die mehrfache Bayerische Meisterin Oda Lorenz (SG Augsburg) noch an Julia vorbeiziehen und mit 6,5 Punkten erneut diesen Titel erringen. Aber 6 Punkte (ein voller Punkt Abstand zur Nächstplatzierten) machten Julia zur Vizemeisterin. Eine gelungene Leistung!

Bayerischer Meister wurde Eduard Miller (SC Erlangen).

Details könnt Ihr im Artikel (auf den Titel klicken) nachlesen. Julia hat außerdem einen ausführlichen Bericht verfasst, zu finden in unserer Lounge.

Weitere Informationen findet Ihr auf der Homepage des Bayerischen Schachbundes.

4. Sommer-Schnellturnier noch einmal ein Erfolg

27.08.2015

Vier Internationale Meister gab es im Roten Turm noch nie. Zu den bekannten Gesichtern Thomas Reich, Alexander Belezky und Michael Fedorovsky gesellte sich diesmal noch der für den Hamburger SK spielende Thies Heinemann. Für viele der insgesamt 36 Spieler war es diesmal interessanter: Weil das Turnier Teil der Münchner Schnellschachkombination war, gab in den DWZ-Gruppen unter 2100 und 1800 jeweils drei Preise.

Am nächsten Mittwoch ist wieder "normaler " Spielabend und in zwei Wochen, am 9. September, gibt es Schachtraining mit Walter Fußeder.

Bei Anklicken des Titels gibt es die Tabelle zu sehen.

 

Ausschreibung der Sommer-Schnellturniere des Roten Turms

27.07.2015

Vom 5. bis 26. August werden wieder die traditionellen und beliebten Sommer-Schnellturniere des Roten Turms stattfinden. Mit dem 4. Turnier am 26. August wird der Verein erstmals an der „Münchner Schnellschach-Kombination“ teilnehmen, einer Art Grand Prix unter Beteiligung des FC Bayern, der Schachfreunde Dachau, des SC Unterhaching, des SC Garching und des SC München-Nord.

Die Ausschreibung der Turniere finden Sie hier. Weitere Infos zur Münchner Schnellschachkombination finden sich im Artikel.

Noam Bergauz gewinnt überzeugend den August-Bebel-Pokal

23.07.2015

Mit 7,0 Punkten konnte Noam Bergauz (SK München Südost) zum zweiten Mal die beliebte Trophäe – heuer zum ersten Mal auch greifbar als Glastrophäe – mit nach Hause nehmen. In beiden Finalrunden verwies er Stefan Limmer (München) mit zwei Siegen auf den 2. Platz. Der 3. Platz ging an Vater Avidgor Bergauz (SK München Südost – 5,5 Punkte). Erfreulich sind die Erfolge unserer Vereinsmitglieder: 4. und 5. wurden mit jeweils 5 Punkten Guillermo Cuadrado und Andreas Beyerlein. Der Preis für den stärksten Spieler mit DWZ unter 1900 ging am Peter Schmitzer (5 Punkte). Da Doppelpreise ausgeschlossen waren, konnte der Preis für den besten Spieler des Roten Turms an Simon Ritzka (4,5 Punkte, Platz 8) weiter gereicht werden. Bestplatzierter Spieler mit DWZ < 1700 wurde Friedrich Grunert (SK München Südost) mit 3,5 Punkten auf Platz 21. Anton Bronold ließ sich noch einen kleinen Gag einfallen: Die drei vordersten Plätze bekamen noch ein Sparschwein.

Hier die Links zu den Einzelergebnissen und zur DWZ-Auswertung. Ergebnisse einer Teilnehmerbefragung zum Thema Turniermodus sowie eine kleine Bildergalerie finden sich im Artikel.

Andreas Beyerlein im Münchner Pokalfinale: ohne Glück

23.06.2015

Ganz hat es doch nicht geklappt: IM Alexander Belezky vom FC Bayern München besiegte am vergangenen Dienstag im Finale der Münchner Pokalmeisterschaft auch Andreas Beyerlein. Weitere Resultate unserer Spieler im Pokalwettbewerb finden sich im Artikel.

aktuelle Artikel : 107
Seite : previous_img  7 / 11  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog