rta

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Seite : previous_img  5 / 9  next_img

Bezirksspielleitung veröffentlicht Termine

03.03.2018

Die Spielleitung des Schach-Bezirksverbandes München hat die Verbandsversammlung dieses Wochenendes genutzt, um einige wichtige Termine ihrer Meisterschaften bekannt zu geben:

Die 9 Runden der Münchner Einzelmeisterschaft werden (neu!) an 5 Tagen vom Mittwoch, 30. Mai bis Sonntag, 3. Juni 2018 in der Hachinga-Halle in Unterhaching gespielt. 

Das 38. Offene Internationale Schachturnier (OIS) findet vom Dienstag, 25. Sept. bis Mittwoch, 3. Oktober 2018 in der Hachinga-Halle in Unterhaching statt. Leider steht die Halle in diesem Zeitraum nur an einem Wochenende zur Verfügung; daher der etwas ungewöhnliche Spielplan. Der letzte Spieltag ist ein Feiertag. 

Der Termin für das 39. OIS steht auch schon fest: Samstag, 28. Sept. bis So. 6. Okt. 2019.

Die Termine der Münchner Mannschaftsmeisterschaft 2018/19 sind voraussichtlich:

16.10. – 20.10.2018: Runde 1

12.11. – 16.11.2018: Runde 2

03.12. – 07.12.2018: Runde 3

21.01. – 25.01.2019: Runde 4

04.02. – 08.02.2019: Runde 5

18.02. – 22.02.2019: Runde 6

25.03. – 29.03.2019: Runde 7

01.04. – 05.04.2019: Runde 8

06.05. – 10.05.2019: Runde 9

Jetzt schon notieren: BSB-Spieltermine 2018/19

23.02.2018

Der Spielleiter des Bayerischen Schachbundes hat die Spieltermine des Spieljahres 2018/19 veröffentlicht.

Für den Roten Turm startet die Saison am Sonntag, 16. September, mit der Oberliga der Bayer. Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft.

Bei Klassenerhalt sind die Termine unserer 1. Mannschaft in der Regionalliga:

Runde 1: So., 21. Oktober,

Runde 2: So., 11. November,

Runde 3: So., 25. November,

Runde 4: So., 16. Dezember,

Runde 5: So., 20. Januar,

Runde 6: So., 3. Februar,

Runde 7: So., 24. Februar,

Runde 8: So., 24. März,

Runde 9: So., 7. April.


Richard Holzberger baut neue Schachgruppe in Moosach auf

22.02.2018

Richard ist Initiator einer Schachgruppe im Postsportverein Moosach, die vor 40 Jahren aus dem Münchner Schachleben verschwunden war. Er leitet ein Jugendtraining mit Spielabend für Erwachsene und eine Mädchengruppe.

Mehr hierüber: Bitte auf den Titel klicken!

Richard Holzberger

Senioren-Mannschaftsmeisterschaft: Zwei Niederlagen zum Abschluss

22.02.2018

In der letzten Runde der Senioren-Mannschaftsmeisterschaft verpasste unsere 1. Senioren-Mannschaft durch eine Niederlage gegen Haar den Klassenerhalt in der 1. Seniorenliga. Leider ist auch der SK Neuperlach durch einen 4:0-Erfolg beim SC Aschheim an uns vorbei auf den 2. Platz gezogen.

Auch die 2. Mannschaft musste in der 2. Seniorenliga eine Niederlage gegen Pasing quittieren, hat die Saison aber mit einem guten 3. Platz in ihrer Gruppe abgeschlossen.

Zu den Ergebnissen bitte auf den Titel klicken.

Senioren MM Senioren MM Senioren MM

Jahresversammlung erweitert den Vorstand

15.02.2018

Die alljährliche Mitgliederversammlung am 14. Februar begann in Feierlaune: Helmut und Klaus, die beide einen runden Geburtstag gefeiert hatten (80 und 60 Jahre), spendierten Sekt und Knabbergebäck. Doch dann wurde ernst – und wie es weiter ging, könnt Ihr durch einen Klick auf den Titel erfahren.

Adventsturnier 2017: gut besucht und spannend

21.12.2017

28 Spieler fanden sich am 20. Dezember ein zum Adventsturnier, das Sylvio Josch in einem spannenden Duell mit Herbert Schunk in der letzten Runde mit 9 Punkten aus 11 Runden für sich entscheiden konnte. Für Tabelle und Bilder der Ehrungen bitte auf Titel klicken.

Herzlichen Beifall gab es für alle, die für ihre 30-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden: Roland Wellner (1985), Michael Katzameyer (1986), Peter Schmitzer, Rudi Urban (durch eine Weihnachtsfeier entschuldigt) und Helmut Lederer (alle 1987). Geehrt wurden sie mit einem Präsentkorb und einer Urkunde.

Die Nähe zu Weihnachten und die DFB-Pokalrunde schufen einige Lücken bei den Ehrungen für die sportlichen Erfolge; hier vor allem für die Mannschaft, die in der Oberliga der Bayerischen Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft die Klasse gehalten haben, und für die Spieler, die in allen sieben Runden für die 1. Mannschaft am Aufstieg in die Regionalliga mitgewirkt haben. Für sie nahmen Syivio Josch, Andreas Beyerlein und Herbert Schunk die Ehrungen entgegen. Aber auch für die 2., 3. und 4. Mannschaft mussten nicht zurückstehen: Werner Karrer, Eugen Albrecht, Roland Wellner, Dietmar Hahn und Fabian Grede wurden für die Zahl der Einsätze oder für ihre Brettpunkte bedankt. Einige andere waren entschuldigt; sie bekommen den üblichen Gutschein bei nächster Gelegenheit.  

OIS zu Ende: Stephan Hösl auf Platz 10 im B-Turnier, Peter Bohnhoff holt Rating-Preis im A-Turnier

02.10.2017

Das 37. Offene Internationale Schachturnier München – OIS – in der Hachinga-Halle in Unterhaching ging am Sonntag Nachmittag zu Ende. Mit Remisen schafften Peter Bohnhoff und Guillermo Cuadrado 5,5 Punkte und damit Platz 14 und 16. Das Remis sicherte Peter Bohnhoff den Ratingpreis im A-Turnier. Dagegen konnte Stephan Hösl im B-Turnier noch Platz 10 und damit den letzten Geldpreisrang erreichen. Im vereinsinternen Duell Peter Schmitzer – Wolfgang Latzel siegte Peter (4,0 Pkt.). Anton Bronold (3,0 Pkt.) und Volker Kurze (im B-Turnier, 4,0 Pkt.) remisierten; und Jakob Hentze hatte noch einmal das Nachsehen (2,5 Pkt.). Rudolf Urban hatte sich für die letzte Runde beurlauben lassen und schloss mit 3,0 Punkten ab. Gesamtsieger wurde GM Egor Krivoborodov (SC Garching). 

siegerehrung_hoesl.jpg siegerehrung_bohnhoff.jpg

Weitere Bilder und Berichte: Bitte auf den Titel klicken

Zum Umzug in die Arcisstraße: Training mit Walter

01.10.2017

Das war nach der Rückkehr in die Arcisstraße die praktische Umsetzung der uns von Walter Fußeder vermittelten Theorie. Bei den Eröffnungsbeispielen ging es um Stellungen, in denen nach wenigen Eröffnungszügen die Damen getauscht wurden – das kam in der Einladung leider nicht so deutlich zum Ausdruck.

In dem 5-rundigen Turnier waren die Ausgangsstellungen entstanden aus:

1. e4 d6 2. d4 Sf6 3. Sc3 e5 4.dxe5 dxd5 5. Dxs8 Kxd8,

1. c4 d6 2. d4 e5 3. dxe5 dxe5 4. Dxd8 Kxd8 und

1. e4 g6 2. d4 Lg7 3. c4 d6 4. Sc3 e5 5. dxe5 dxe5 6. Dxd8 Kxd8.

Als Sieger unter den 10 Teilnehmern ging Eugen Albrecht mit 4,5 Punkten, hervor, gefolgt von Laszlo (Gast), Nicolas Noël und der Trainer Walter Fußeder selbst (je 3 Punkte).

I. Quartalsblitzturnier: Magerer Besuch – neuer Favorit

27.09.2017

Das ungewohnte Ausweichlokal, die Champions League und womöglich die Wiesn standen am 27. September einer größeren Teilnehmerzahl im Weg: Sechs spielten ein Rundenturnier mit Doppelrunden. Überraschungssieger mit 9 Punkten aus den 10 Spielen wurde Nicolas Noȅl, der sich mit 50 Punkten ein Polster für die Gesamtwertung holte. Ihm folgten Jörg Günther (7 Pkt.) und Walter Fußeder (5 Pkt.). In der 2. Tabellenhälfte landeten Andreas Beyerlein (4 Pkt.), Anton Bronold (3 Pkt.) und Richard Holzberger (3 Pkt.).

Termin des II. Quartalsblitzturnier:s 1. Nov. 2017 mit einer Bedenkzeit von 3 Min. + 2 Sek/Zug.

blitz_1_1718_a.jpeg blitz_1_1718_b.jpeg

Platz 10 und Klassenerhalt in der Oberliga …

21.09.2017

… der Bayerischen Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft schaffte der Rote Turm am Sonntag, 17. September 2017 in Rottendorf (Landkreis Würzburg). Mit 6 Mannschaftspunkten aus 7 Runden (2 Siegen und 2 Unentschieden) war die Mannschaft mit Sylvio Josch, Guillermo Cuadrado, Simon Ritzka und Stefan Krämer erfolgreich. Zu den 12 Brettpunkten hat Stefan 5 Punkte beigetragen; er hat keine Partie verloren und war so Drittbester an Brett 4, was ihm einen Bocksbeutel eingebracht hat. Die drei vorderen Bretter hatten allerdings schwerere Kaliber zu bewältigen.

Zu den detaillierten Ergebnissen bitte auf den Titel klicken.

Die Mannschaft Bei der Arbeit!

aktuelle Artikel : 88
Seite : previous_img  5 / 9  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog

Nächste Termine:

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben