Schachverein Roter Turm München
Aktuelles

Aktuelles

Seite : previous_img  7 / 8  next_img

Alter und neuer Vereinsmeister: Andreas Beyerlein, aber …

24.01.2017

… Platz 1 der Tabelle musste Andreas an Stefan Krämer abgeben, der gestern in einem bis Mitternacht dauernden Duell den Konkurrenten um den Spitzenplatz Simon Ritzka besiegen konnte. Simon wurde Dritter. Den größten DWZ-Sprung nach vorne machte Julian Stetter (+ 59), bezogen auf die Ausgangszahl, Stephan Hösl (+ 100) 

Paarungen und Schlusstabelle: Bitte auf den Titel klicken.

 

Ligapokal-Mannschaft holt kampflos Platz 3

17.01.2017

Zum Spiel um Platz 3 traten unsere Gegner von Tarrasch gar nicht erst an. Damit wurden wir kampflos Dritter im Ligapokal und sind damit aller Voraussicht nach für den Mannschaftspokal qualifiziert.

Für Einzelergebnisse aller Runden bitte auf den Titel klicken.

RAMADA-Cup bald auch in München

11.01.2017

Unter diesem Namen ist die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft - DSAM - zu einem der beliebtesten Schachturniere in Deutschland geworden. Zu den bisher sechs Vorrunden, die wegen des Verbreitungsgebiets der Namen-gebenden Hotelkette vorwiegend im norddeutschen Raum stattfinden, gesellt sich im Spieljahr 2017/18 noch eine siebte Vorrunde in dem neu errichteten Hotel in München-Riem am  27. bis 29. April 2018.

Weitere Einzelheiten siehe die Webseite der Turnierserie: www.ramada-cup.de.

Alle Termine der DSAM im Spieljahr 2017/18: Klickt bitte auf den Titel 

Spannender Jahresabschluss

28.12.2016

Mit einem spannenden Kopf an Kopf-Rennen endete das Jahr beim Adventsturnier am 21. Dezember, bei dem schließlich Julian Stetter Sieger blieb. Leider hinterließen der Fußball (Bayern – Leipzig) und das nahe Weihnachtsfest einige Lücken im Teilnehmerfeld. Das Turnier endete mit der Ehrung des Vereins- und Vereinsblitzmeisters Andreas Beyerlein. Es folgte die Ehrung aller, die in den verschiedenen Mannschaftswettbewerben die meisten Einsätze hatten und die meisten Punkte hatten.

Tabelle und Fotos der Geehrten: Bitte auf den Titel klicken.

OIS 2016 in Unterhaching: Endstand nach 9 Runden

03.10.2016

Beim OIS, das heuer bis zum 3. Oktober in Unterhaching ausgetragen wurde, spielten diesmal vier Mitglieder vom Roten Turm mit, zwei im A-Turnier und zwei im B-Turnier. In der letzten Runde gab es für unsere Recken nochmal einen Sieg bei 2 Remis und einer Niederlage.

Zu Details bitte auf den Titel klicken.

GM Jonathan Speelman kommentiert zwei Partien von Andreas Beyerlein

21.09.2016

Wer sich öfter auf der englisch-sprachigen Version der Chessbase-Seite tummelt wird sie kennen: die wöchentliche Agony Kolumne von GM Speelman. Dann kommentiert der englische Großmeister zwei Partien eines ausgewählten Amateurs, üblicherweise einen grandiosen Sieg und eine üble, üble Niederlage ("agony" übersetzt heißt "Höllenqual"). Speelman gehörte zu seinen besten Zeiten zur absoluten Weltspitze. Für die Agony Column #20 hat er nun aus sicher nicht wenigen Bewerbern unseren Mannschaftsführer der ersten Mannschaft ausgewählt. Die zwei Partien werden ausführlich begutachtet, viel Spaß beim Nachspielen. 

Roter Turm wird Dritter im Schnellschach in der Landesliga-Süd

19.09.2016

Bei der diesjährigen Schnellschachmeisterschaft in der Landesliga-Süd in Augsburg wurden wir vergangenen Sonntag völlig überraschend Dritter! Weitere Einzelheiten im Artikel.

4. Sommer-Schnellturnier: Spielsaal noch einmal gut gefüllt.

25.08.2016

Beim 4. und letzten Sommer-Schnellturnier war das Lokal mit 40 Spielern noch einmal gut gefüllt. Sieger wurde IM Thies Heinemann (Hamburger SK), der mit den in diesem "kleinen Turnier" errungenen Punkten seine führende  Stellung in der Münchner Schnellschachkombinationnoch etwas ausbauen konnte. Bester mit DWZ unter 1950 war Felix Brychcy (MSA Zugzwang), beste mit DWZ unter 1650 unsere Julia Riedelsheimer.

Insgesamt haben 68 Spieler an den Turnieren teilgenommen, darunter 14 an allen vier Spielabenden. Dabei waren sieben Internationale Meister und eine Großmeisterin. Vom Roten Turm haben 14 mitgemacht, darunter zwei an allen Abenden. Helmut Lederer und Klaus Eisfeld waren immer um 6 Uhr abends beim Aufbau dabei, Walter Fußeder und Anton Bronold beim Abbau um Mitternacht.

Durch einen Klick auf den Titel seht Ihr die Tabelle.

Andreas Beyerlein ist Blitz-Vereinsmeister

12.05.2016

Die Teilnehmerzahl 12 scheint eine magische Obergrenze zu sein. Nur 8 Spieler und 4 Gäste fanden den Weg zum Verein, um beim vierten und letzten Quartalsblitz weiterhin Punkte beim Kampf um den Titel des Blitzmeisters zu erringen. Gespielt wurde in zwei gleichstark besetzten Vorrundengruppen jeweils ein einfaches Rundenturnier und in zwei Endrundengruppen ein doppelrundiges Rundenturnier. Die Bedenkzeit war diesmal: 3 Minuten je Spieler plus 2 Sekunden pro Zug.

Jason Brozio (Garching) siegte erneut außer Konkurrenz vor Dimitri, einem weiteren Gast. Bester Spieler des Roten Turm wurde diesmal Walter Fußeder, der Rang drei belegte, vor dem punktgleichen Wolfgang Wesely.

Andreas Beyerlein, der diesmal nur in der B-Gruppe landete, gewann letztlich die Blitz-Vereinsmeisterschaft mit 240 Punkten aus 4 Turnieren bei einer Streichwertung vor Peter Schmitzer (235 Punkte).

Für Einzelergebnisse bitte auf den Titel klicken.

Neuer Vereinsmeister: Andreas Beyerlein

28.01.2016

Nachdem Verfolger Guillermo Cuadrado sich mit Dietmar Hahn auf remis einigte, wurde auch Andreas mit seinem Gegner, Vorjahresmeister Anton Bronold schnell einig. So konnte Andreas schon kurz nach 9 Uhr die ersten Glück­wünsche zum Titelgewinn entgegen nehmen.

Ergebnisse der 7. Runde und Endtabelle: Klickt bitte auf den Titel

aktuelle Artikel : 79
Seite : previous_img  7 / 8  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog