Schachclub Roter Turm Altstadt
Startseite > Lounge > Blog - Drago-Liste

Blog

Berichte, Analysen, Sonstiges. Von Mitgliedern des Roten Turms.

Drago-Liste

11.12.2016

Im Vorfeld zum ersten WM-Match zwischen Anand und Magnus Carlsen grübelte der britische GM Jonathan Rowson in einem Artikel über der Frage, wie man den starken Norweger schlagen könnte. Rowson analysiert eine harte Auseinandersetzung aus den Achtziger Jahren, in der ein gewisser Drago, scheinbar unbezwingbar, den Kürzeren zog. Folgerichtig kommt Rowson zu dem Schluss, dass der Schwächere, wenn er denn überhaupt eine Chance haben will, bedingungslos fighten muss... you're doing good Rocky:

Allerdings, ob nun Rocky-Style oder italienisches Catenaccio, die Statistik lügt nicht und spielt man gegen einen ELO-Riesen, dann wird es laut ELO-Formel ziemlich unwahrscheinlich Punkte zu ergattern. Während bei Null Punkten Differenz logischerweise ein Remis am wahrscheinlichsten ist, erreicht der Schwächere bei 1000 Punkten Differenz  pro Partie im Mittel nur noch 0,003 Punkte. Hierzu die folgende Tabelle:

Differenz

Punkte

0

0,5

200

0,240

400

0,091

600

0,031

800

0,010

1000

0,003

Soweit zur Theorie. Aber wie sieht die Praxis beim Roten Turm aus? Was sind die Partien in denen ein Spieler von uns einen Goliath zerlegt hat oder über sich selbst hinausgewachsen ist oder einfach einen schlechten Tag des Gegners erwischt hat ?

Hier ist sie nun, die vorläufig ultimative Liste, nennen wir sie Drago-Liste in Andenken an zwei große Kämpfer aus den Achtzigern. Es folgen die möglicherweise zehn überraschendsten Ergebnisse rechts der Isar:

 

Spieler A

DWZ

Spieler B

DWZ

P

Metrik

Ort

Datum

Schmitzer, Peter

2033

GM Epischin, Vladimir

2667

1

634

Bad Wörishofen Open

2000

Riedelsheimer, Julia

1540

Beyerlein, Andreas

2044

1

504

 Vereinsmeisterschaft

2014

Simon Ritzka

1957

IM Jaroslav Krassowizkij

2451

1

494

Augsburg Open

2016

GM Kostic, Vladimir

2424

Schmitzer, Peter

2003

1

421

Bad Wiessee

2004

Bohnhoff, Peter

1921

FM Feustel, Bernd

2293

1

372

Würzburg Open

1996

Schmitzer, Peter

1972

FM Zach, Andreas

2269

1

297

OIS

2007

Beyerlein, Andreas

1939

GM Enders

2513

0,5

287

Hohenlohe Open

2001

Schmitzer, Peter

2007

Espig, Lutz

2285

1

278

Bad Wörishofen Open

1995

Josch, Sylvio

2041

FM Bartsch, Berthold

2316

1

275

Neckar Open

2002

GM Miles, Tony

2550

Schmitzer, Peter

2023

0,5

263,5

Arco Open

1997

Josch, Sylvio

2041

FM Pajeken, Wolfgang

2302

1

261

Neckar Open

2002

 

Die Liste basiert auf DWZ-Zahlen, keine ELO, und ist absteigend sortiert nach "Metrik". Diese Metrik berechnet sich aus der Rating-Differenz multipliziert mit dem Ergebnis. Mit anderen Worten, bei Unentschieden zählt der halbe Rating-Abstand.

Die Liste ist mit Sicherheit unvollständig, ich gebe zu, ich habe mich auf die erste Mannschaft konzentriert. Ich bessere aber gerne nach! 

Was fällt sonst noch auf ? Ganz genau. Peter Schmitzer fällt auf! Es geht hier vor allem auch darum seine GM-Siege einmal vorzustellen und zu archivieren. Das Ding gegen GM Epishin ist, gelinde gesagt, der Hammer. Houdini hat wenig bis nichts auszusetzen. Und bei GM Miles handelt es sich übrigens um genau den Tony Miles, der einmal Neunter der Weltrangliste war.

Wer jetzt fragt wie sich das alles mit den oben besprochenen Erwartungswerten verträgt, den verweise ich an Andreas Beyerlein, der ist Statistiker und auch in der Liste vertreten. Ansonsten wünsche ich viel Spaß beim Nachspielen, die Partien wurden von den Spielern selbst kommentiert.

Über dem Diagramm kann im Scroll-Down Menu die gewünschte Partie ausgesucht werden.

 

 
Powered by CMSimpleRealBlog