rta

Sie sind hier: Archiv dritte Mannschaft

Archiv dritte Mannschaft

Enthält Spieltagsberichte und sonstige Neuigkeiten die die Dritte betreffen, beginnend mit der Saison 2012/13. Die Beiträge wurden bereits unter "Aktuelles" veröffentlicht und stehen hier gesammelt als Archiv zur Verfügung.

3. Mannschaft spielt 4-4 gegen Unterhaching und schafft Klassenerhalt

11.05.2023

9. Spieltag, 10.05.2023

Der 3. Mannschaft reichte in der letzten Runde ein hart erkämpftes 4-4 Unentschieden gegen Unterhaching 2 zum Klassenerhalt in der A-Klasse.

Recht bald hatte sich in den Partien von David und Thomas gegen ihre jugendlichen Gegner der Klassenunterschied bemerkbar gemacht, und wir konnten mit einer 2-0 Führung im Rücken entspannt dem weiteren Spielgeschehen entgegensehen.

Holger erzielte ein leistungsgerechtes Remis, während Ralf und Benedikt an den Spitzenbrettern dem großen DWZ-Unterschied Tribut zollen mussten.

Stefan, Dietmar und Michael errangen nach hin- und herwogendem Kampf schwer verdiente Remisen, womit der wichtige Mannschaftspunkt unter Dach und Fach war. Damit haben wir uns im Abstiegskampf auf den letzten Drücker behauptet. (Spielbericht von Klaus Eisfeld)

Zusatz des Mannschaftsführers Holger Nolte:
"Geschafft, ich habe ja nicht damit gerechnet, dass wir in der A-Klasse bleiben, aber durch ein Unentschieden gegen Unterhaching 2 sind wir nun stolzer 7. mit 2 Mannschaftssiegen und 3 Unentschieden - nicht schlecht!!!
Klar, etwas Glück gehört auch dazu.
...
Drum 4:4 und wir bleiben in der A-Klasse. Ich gratuliere allen Spielern der 3. Mannschaft für diese starke Leistung!!!"

Nachtrag:
Nachdem die letzte Runde beendet ist, sind wir auf dem neunten und vorletzten Platz gelandet und nur deswegen nicht abgestiegen, weil der Quervergleich gegen den Vorletzten der anderen A-Klasse zu unseren Gunsten ausgefallen ist.

 SC Roter Turm Altstadt 317294,0 - 4,0SC Unterhaching 21691
1Strobl,Ralf17390-1Sann,Michael2053
2Gronde,Benedikt17510-1Broschwitz,Martin1988
3Hofmann,Michael18070,5-0,5Kerkhoff,Jan1952
4Nolte,Holger17420,5-0,5Demir,Ali1762
5Hahn,Dietmar16990,5-0,5Heer,Michael 
6Veith,Stefan15970,5-0,5Bausch,Jean1574
7Kohlert,Thomas17651-0Acharya,Noah1396
8Nguyen,David 1-0Hoxha,Krenar1112

8. Spieltag, 28.04.2023

Am vorletzten Spieltag unterlag unsere Dritte gegen die unmittelbaren Konkurrenten aus Haar mit 3-5, wurde dadurch von jenen überholt, und steht jetzt auf einem potenziellen Abstiegsplatz. Vom Tabellenletzten aus Solln können wir nicht mehr eingeholt werden, wodurch jene als Absteiger feststehen, und im Quervergleich mit den potenziellen Absteigern der anderen A-Klasse sieht es ganz gut für uns aus. Es besteht also gute Hoffnung, den Abstieg noch zu vermeiden.

 SC Haar 1931 317885,0 - 3,0SC Roter Turm Altstadt 31734
1Sakkal,Cherin18890,5-0,5Hofmann,Frank1793
2Klumm,Gebhard18451-0Strobl,Ralf1739
3Stangl,Ludwig18140,5-0,5Gronde,Benedikt1751
4Neper,Olaf17431-0Hofmann,Michael1807
5Vladutescu-Zopp,Stephan16921-0Nolte,Holger1742
6Schmidt,Joachim 0-1Obermayer,Christoph1677
7Reichel,Manfred17641-0Veith,Stefan1597
8Frieß,Peer17700-1Kohlert,Thomas1765

7. Spieltag, 22.03.2023

Schach gegen Forstenried 1, ein Sieg würde uns den Klassenerhalt sichern, aber Forstenried hat in Stammbesetzung 200 Punkte mehr DWZ, ein sehr starker Gegner.

Wie immer sehe ich nur meine Partie und bekomme von meinen Kollegen nur sehr wenig mit. Umso mehr freut es mich, als an den Brettern 1 bis 3 Frank, Ralf und Benedikt sichere Remis herausspielen.

Ich selber bekomme im Mittelspiel eine leicht vorteilhafte Stellung, in der ich relativ sicher auf Gewinn spielen kann. Den kann ich dann mit einer netten kleinen Kombination auch einheimsen.

Dietmar versucht in Brett 6 lange ein Endspiel mit Turm und ungleichen Läufern zu gewinnen. Am Ende erreicht er ein sicheres Remis.

Jetzt stehts 3:3 und es wird spannend. Michael hat eine ziemlich komplizierte und zugebaute Stellung gegen Laura Gamisch. Und Stefans Stellung an Brett 8 wird Zug um Zug besser. Dann hat Stefan es geschafft, eine unparierbare Mattdrohung. 4:3 für uns, und damit haben wir das Unendschieden sicher.

Leider verliert Michael in der längsten Partie des Tages in einem interessanten und spannenden Kampf. Klasse, Unendschieden gegen Forstenried 1. Das hatten wir nicht erwartet !!! (Spielbericht von Holger Nolte)

 SC Roter Turm Altstadt 317264,0 - 4,0TSV Forstenried 11691
1Hofmann,Frank17930,5-0,5Kaspar,Boris1922
2Strobl,Ralf17390,5-0,5Renner,Adrian1876
3Gronde,Benedikt17510,5-0,5Rengifo,Manuel1842
4Hofmann,Michael18070-1Gamisch,Laura1755
5Nolte,Holger17421-0Müller,Gerd1755
6Hahn,Dietmar16990,5-0,5Cluse,Michael1739
7Obermayer,Christoph16770-1Steinkopf,Moritz1207
8Veith,Stefan15971-0Lahm,Markus1435

6. Spieltag, 08.03.2023

Im Kampf gegen Schach-Union München 1 waren wir zum ersten Mal in Stammbesetzung. Und es begann sehr gut: Stefan Veith gewann sein Spiel relativ einfach und schnell. Ralf schob ein Remis hinterher. Aber für Benedikt und Dietmar sah es schnell schlecht aus. An Brett 1 hatte Frank eine erfolgversprechende Stellung, aber sein DWZ stärkerer Gegener setzte sich letzlich doch durch. Bei mir war es ähnlich, eigentlich stand ich die gesamte Zeit gar nicht so schlecht, aber am Ende gewann der stärkere Spieler. Dafür spielte Michael eine wunderbare Partie und gewann mit einer sehenswerten Mattkombination, gratuliere. Zu allerletzt verlor auch noch Christoph, aber da war es auch schon egal: 5,5 : 2,5 für die stark spielende Schach-Union. (Spielbericht von Holger Nolte)

 Schach-Union München 118375,5 - 2,5SC Roter Turm Altstadt 31726
1Sibisan,Catalin19881-0Hofmann,Frank1793
2Schönborn,Frank19380,5-0,5Strobl,Ralf1739
3Reinecke,Klaus19221-0Gronde,Benedikt1751
4Rinkewitz,Werner19200-1Hofmann,Michael1807
5Horn,Harald18131-0Nolte,Holger1742
6Meltser,Valentin17581-0Hahn,Dietmar1699
7Tafelmayer,Karl15671-0Obermayer,Christoph1677
8Reiter,Gerhard17870-1Veith,Stefan1597

5. Spieltag, 08.02.2023

Erneut konnte unsere 3. Mannschaft punkten - diesmal gab es ein 4-4 gegen den MSC 1836 5.

Benedikt beeilte sich und erzielte ein gutes Remis gegen einen starken Gegner. Klaus, eigentlich ebenfalls friedfertig gestimmt, bekam bald eine bessere Stellung und konnte daher unbesorgt auf Gewinn spielen - was auch gelang.

Stefan erwischte nicht seinen besten Tag. Mit den ungeliebten weißen Steinen geriet er irgendwann in Materialnachteil und landete in einem Endspiel, in dem der gegnerische Freibauer im Zentrum stärker war als der eigene auf dem Damenflügel, und das leider nicht lange zu halten war. Christoph geriet unter starken Druck, verlor dabei entscheidendes Material und konnte fast zeitgleich aufgeben.

Rolands Gegner konnte lange Zeit gut mithalten, verlor dann aber im Endspiel durch eine Springergabel den Turm und gab kurz danach auf. Eine tolle Partie spielte Holger, der sich zunächst mit Mehrfigur eines Angriffs auf seine Königsstellung erwehren musste, worauf er notgedrungen die Dame für den Turm gab und anschließend selbst mit beiden Türmen und dem Läuferpaar die gegnerische Königsstellung beharken konnte, was bald zum Sieg führte.

Frank hatte einen Bauern gegeben und dafür seinem Gegner einen Tripelbauern verschafft, den dieser aber lange Zeit erfolgreich verteidigen konnte. Doch dann verflachte das Spiel, und das Remis war die unweigerliche Folge. Dietmar wusste sich in einem Springerendspiel mit Minusbauer lange Zeit erfolgreich zu wehren, aber schließlich fand sein Gegner doch die siegbringende Fortsetzung und brachte einen Bauern durch, worauf es bald vorbei war.

Jetzt stehen wir kurz nach Halbzeit der Saison im gesicherten Mittelfeld der Tabelle, was angesichts der Qualität der Gegner durchaus als Erfolg verbucht werden darf.

 SC Roter Turm Altstadt 317194,0 - 4,0Münchner SC 1836 51736
1Hofmann,Frank17930,5-0,5Hoffmann,Philipp1824
2Gronde,Benedikt17510,5-0,5Getfert,Harald1873
3Nolte,Holger17421-0Gruber,Bernd1859
4Hahn,Dietmar16990-1Geiß,Dietmar1796
5Obermayer,Christoph16770-1Gupta,Monik1731
6Veith,Stefan15970-1Sander,Norbert1675
7Wellner,Roland17741-0Maroske,Carlos1613
8Eisfeld,Klaus17161-0Wissel,Guenther1520

4. Spieltag, 18.01.2023

Ein spannender Abend gegen Zugzwang 3. Nach 1:30 Stunden ging unser Team dank Christoph rasch mit 1-0 in Führung. Jetzt begann die Phase (wie beim Fußball) - Spiel über die Zeit retten:

Dietmar beeilte sich und spielte als nächstes Remis. Benedikt folgte seinem Beispiel. Ralf, Thomas und ich verdarben sehr gute Gewinnmöglichkeiten. Alle 3 Spiele endeten Remis. Spiel über die Zeit bringen - wir fieberten bei Stefan und Michael mit. Fast zeitgleich endeten auch diese beiden Spiele mit Remis. Geschafft - unser 2. Sieg in der 4. Runde im der A-Klasse.

Vielleicht schaffen wir es ja doch, uns in der A-Klasse zu halten, Daumen drücken! (Spielbericht von Holger Nolte)

 SC Roter Turm Altstadt 317224,5 - 3,5MSA Zugzwang 82 31766
1Strobl,Ralf17390,5-0,5Grünke,Paul1985
2Gronde,Benedikt17510,5-0,5Lütkemeyer,Arnd1859
3Hofmann,Michael18070,5-0,5Garbotz,Julian1823
4Nolte,Holger17420,5-0,5Wolf,Martin1786
5Hahn,Dietmar16990,5-0,5Yalpani,Kuros1646
6Obermayer,Christoph16771-0Karcher,Berthold1622
7Veith,Stefan15970,5-0,5Wachelka,Artur1757
8Kohlert,Thomas17650,5-0,5Ibisch,Robert1646

3. Spieltag, 08.12.2022

Leider war für unsere Dritte gegen Garching 6 nicht viel zu holen. Die Niederlage fiel mit 2,5-5,5 deftig aus.

Frank und Dietmar erwischten nicht ihren besten Tag, so dass es nach gut zwei Stunden bereits 0-2 gegen uns stand. Klaus spielte wie üblich zügig, so dass es bald zu einem Endspiel kam, in dem sein Gegner zwar eher zur Dame umwandeln konnte, aber Klaus mit zwei weit vorgerückten und vom König unterstützten Freibauern auf der a- und b-Linie dennoch eine theoretische Remisstellung erreicht hatte. Nach einer längeren Folge sinnlosen Hin- und Herziehens konnte Klaus schließlich Remis durch dreimalige Stellungswiederholung beanspruchen.

Dann verlor auch noch Christoph, und nachdem Benedikt und Holger ihre Partien Remis gegeben hatten, war die Messe bereits gelesen. Zwar konnte Thomas seine Mehrqualität sicher zum Sieg verwandeln, aber nachdem auch Stefan seine von Anfang an schwierige Partie nicht mehr halten konnte, stand am Ende eine deutliche Niederlage auf dem Spielbericht, was wir, wenn der Rote Turm gegen Garching spielt, ja schon gewohnt sind.

Damit stecken wir mitten im Abstiegskampf, und die stärkeren Gegner kommen erst noch.

 SC Garching 1980 617435,5 - 2,5SC Roter Turm Altstadt 31717
1Napetschnig,Martin18031-0Hofmann,Frank1792
2Probsdorfer,Günther18070,5-0,5Gronde,Benedikt1750
3Wltschek,Christian17710,5-0,5Nolte,Holger1742
4Neidl,Hans17731-0Hahn,Dietmar1699
5Scheuerer,Werner16831-0Obermayer,Christoph1677
6Stempfle,Tobias16361-0Veith,Stefan1597
7Kreitmeir,Thomas16170-1Kohlert,Thomas1765
8Maaswinkel,Fons18560,5-0,5Eisfeld,Klaus1716

2. Spieltag, 16.11.2022

19:30 Uhr: Rundenstart etwas holprig, da bei uns drei Bretter noch leer waren. Zwei kamen unwesentlich verspätet. Ein Brett blieb rätselhaf­terweise leer. Bayern war an allen Brettern besser aufgestellt; an Brett 1 mit IM Thomas Reich!

20:28(!) Uhr: Pablo erschien. Gerade noch rechtzeitig um die Partie aufzunehmen. Der Unglücksrabe war nach Neubiberg gefahren, wo RTA 2 spielte.

Nach zwei Stunden: Das Material schien den den meisten Brettern noch gleich; aber keine Gewinnaussichten; eher Druck von den Geg­nern. Da strich Dietmar als Erster die Segel. Einzig Christoph schien nicht unter Druck zu stehen, hatte aber einen Minusbauern. Stefan hatte eine Leichtfigur mehr, dafür aber zwei gegen fünf Bauern; und seine Bauern waren auf die a- und h-Linie verteilt – um den Gegner in die Zange zu nehmen?

21:55 Uhr: Benedikt gab auf. 22:10 Uhr: Stefan liebäugelte mit einem Remis durch Dauerschach. Ralf hatte einen Freibauern gegen sich und gab kurz darauf auf. Holger folgte ihm.

22:20: Pablo sorgte für die optische Aufhellung der sich anbahnenden hohen Niederlage durch ein Remis – nach einstündiger Verspätung ein immerhin achtbares Ergebnis.

22:30 Uhr: Stefan meldete das Einstellen eines Springers – und die Aufgabe. Christophs Gegne­rin hatte jetzt zwei Mehrbauern, beide Freibau­ern, und einer davon auf a2. Ende. Nur Michael spielte noch. Sein Gegner wollte unbedingt ge­winnen, überzog und verlor eine Figur. Michael sorgte so für die "1" im Ergebnis.

Danke auch an Michael für die Hilfe beim Ab­bau!

 SC Roter Turm Altstadt 317421,5 - 6,5FC Bayern München 51928
1Strobl,Ralf17390-1IM Reich,Thomas2355
2Gronde,Benedikt17500-1Ruppenthal,Mark-Andre1934
3Hofmann,Michael18071-0Werner,Holger1907
4Nolte,Holger17420-1Jagla,Roland1937
5Hahn,Dietmar16990-1Gonzalez Nunez,Andres1894
6Obermayer,Christoph16770-1Spiel,Marianne1819
7Veith,Stefan15970-1Schaffranietz,Horst1794
8Wolf,Pablo19270,5-0,5Buttenmüller,Frank1781

1. Spieltag, 13.10.2022

Unsere 3. Mannschaft startete mit einem lockeren 5-3 Sieg gegen den vermeintlich leichtesten Gegner Solln 2 in die neue A-Klassen-Saison.

Leider hatte Ralf kurzfristig abgesagt und konnte nicht rechtzeitig ersetzt werden, so dass wir mit einem 0-1 Handicap in den Wettkampf starteten. Das konnte aber durch Siege von Michael, Christoph und Stefan mehr als kompensiert werden. Remisen von Frank, Benedikt, Holger und Dietmar rundeten den Wettkampf ab.

Mit dem ersten Sieg haben wir uns etwas Luft im zu erwartenden Abstiegskampf verschafft. Die richtig starken Teams kommen aber erst noch.

 TSV Solln 215683,0 - 5,0SC Roter Turm Altstadt 31725
1Siebold,Hans-Jörg18130,5-0,5Hofmann,Frank1792
2Maier,Christoph1681+/-Strobl,Ralf1739
3Kilger,Fabian16070,5-0,5Gronde,Benedikt1750
4Vlcek,Andreas15410-1Hofmann,Michael1807
5Daoud,Haval14430,5-0,5Nolte,Holger1742
6Steffen,Victor14230,5-0,5Hahn,Dietmar1699
7Uioreanu,Calin14570-1Obermayer,Christoph1677
8Schmidt,Joachim15810-1Veith,Stefan1597
 
Powered by CMSimpleBlog

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben