Aktuelles

Seite : previous_img  2 / 51  next_img

3. Mannschaft gewinnt auch gegen Neuperlach

11.04.2024

Durch unseren 5:3-Erfolg gegen Neuperlach 1 haben unsere Aufstiegsträume wieder Fahrt aufgenommen. Burak machte unseren ersten Punkt dingfest durch eine überzeugende Angriffspartie. Am fünften Brett hatte Werner eine schwierige, leicht gedrückte Stellung, es gelang ihm aber, eine Falle zu stellen, in die der Gegner prompt hineinfiel und nach dem zwingenden Figurenverlust sofort aufgab. Benedikt einigte sich in einer ausgeglichenen Partie mit seinem Kontrahenten auf Remis, ebenso wie Ralf Strobl, der seinen Druck auf den d-Bauern nicht erhöhen konnte. Jörg Tsilighiris hatte seinen Gegner glatt überspielt und ließ sich den vollen Punkt nicht mehr aus der Hand nehmen. Am ersten Brett geriet Walter in einen Angriffswirbel, konnte sich nicht mehr befreien und musste einen Zug vor dem Matt die Segel streichen. Auch Frank Strobl hatte es mit einem sehr starken Gegner zu tun und verlor ein Doppelturmendspiel plus Leichtfigur durch die unglückliche Stellung seines Königs. An Brett drei entwickelte sich ein Schwerfigurenendspiel, in dem beide Könige den gegnerischen Offensiven ausgesetzt waren. Michael Hofmann fand immer wieder kreative Ideen, wie er seinen Gegner vor Probleme stellen konnte und in extremer Zeitnot bot dieser in unklarer Stellung Remis an. Damit war der 5:3 Sieg unter Dach und Fach. In der letzten Runde müssen wir bei Bayern 6 antreten,unserem direkten Kontrahenten um einen Aufstiegsplatz. Caissa möge uns gnädig sein! (Spielbericht von Werner Karrer)

Nächste Runde: Freitag, 26.04.2024, 19:30 Uhr: Bayern 6 - RTA 3, Anton-Fingerle-Bildungszentrum, Schlierseestr.47, 81539 München

Aktueller Tabellenstand und alle Einzelergebnisse finden sich im Ergebnisdienst auf der Seite des Münchener Bezirksverbandes.

Zu weiteren Details bitte auf den Titel klicken.

4. Mannschaft gewinnt trotz Unterzahl gegen Neuperlach

10.04.2024

Unsere Vierte hat trotz Unterzahl gegen Neuperlach 2 gewonnen und darf sich wieder vage Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz machen.

Fast Stammaufstellung, mit einem Mann weniger haben wir noch nie verloren. Also was soll schief laufen...

Ich gewinne als erster ziemlich ungefährdet an Brett 2. Thomas erreicht in einem guten Spiel ein Remis. Pascals Unentschieden haben wir dann mit einer kleinen, unbeabsichtigten Bierdusche gefeiert. Danach gewinnen jeweils Dietmar und Christoph, Mannschaftssieg.

Einen langen Abend hatte Jakob, der in einem Endspiel mit 2 Türmen gegen die Dame letztendlich doch ein Dauerschach zulassen musste. Ein perfekter Mannschaftssieg. (Spielbericht von Holger Nolte)

Nächste Runde: Mittwoch, 24.04.2024, 19.30 Uhr: RTA 4 - Bayern 8, Heimspiel

Aktueller Tabellenstand und alle Einzelergebnisse finden sich im Ergebnisdienst auf der Seite des Münchener Bezirksverbandes.

Zu weiteren Details bitte auf den Titel klicken.

2. Mannschaft ist trotz guter Leistung vorzeitig abgestiegen

10.04.2024

Unsere Zweite verlor in Unterzahl auch gegen Schwabing/Nord und ist damit definitiv abgestiegen.

Nachdem Wolfgang nicht angetreten war, stand es bald 0-1 gegen uns, und nach drei zum überwiegenden Teil  heiß umkämpften Remisen von Christof, Frank und Paul P. hatte der eine Punkt Rückstand weiterhin Bestand. Dann mussten Paul K. und Ovidiu trotz heftiger Gegenwehr der DWZ-Überlegenheit ihrer Gegner Tribut zollen, worauf die Niederlage und auch der Abstieg bereits besiegelt waren und gar ein erneutes Debakel drohte. Dann konnte aber erst David in einem unklaren Endspiel ein leichtes Materialplus zum Sieg verwerten, und zum Schluss konnte Jakob in einer Stellung, die fast schon glatt verloren aussah, dauerhaften Druck gegen den gegnerischen König entfalten und letztendlich ebenfalls gewinnen. Damit hielt sich die Niederlage doch noch im Rahmen.

Nächste Runde: Mittwoch 24.04.2024, 19:30 Uhr: RTA 2 - Aschheim/F./K. 1, Heimspiel

Aktueller Tabellenstand und alle Einzelergebnisse finden sich im Ergebnisdienst auf der Seite des Münchener Bezirksverbandes.

Zu weiteren Details bitte auf den Titel klicken.

Der RTA bei der Münchner Blitzschach-Einzelmeisterschaft

09.04.2024

Immerhin 54 Spieler wollten am Sonntag, 07.04.2024 in Ismaning an der Offenen Münchner Blitzschach-Einzelmeisterschaft 2023/24 teilnehmen. Auf den ersten Plätzen landeten wie üblich die Titelträger, und auch vom Roten Turm nahmen zwei Spieler teil. Diese landeten auf Platz 17 (Paul Preßler) bzw. 26 (Michael Hofmann).

Das komplette Endergebnis findet Ihr auf der Homepage des Schachbezirks München.

Die vorletzte 8. Runde der Mannschaftswettämpfe steht vor der Tür

04.04.2024

Die Münchner Mannschaftsmeisterschaft geht mit der vorletzten Runde in der nächsten Woche allmählich ihrem Ende entgegen. Auch die Tage unserer 2. Mannschaft in der Bezirksliga dürften gezählt sein. Am Dienstag, 9. April, geht es nach Milbertshofen ins AuSZ Milbertshofen, Schleißheimer Str. 378, zur SG Schwabing Nord 1. Die steht zwar auch auf Abstieg; aber selbst ein Sieg bringt uns wegen der geringen Brettpunktzahl nicht vom letzten Tabellenplatz weg.

Ebenfalls am Dienstag, 9. April, reist die 4. Mannschaft nach Neuperlach zu deren 2. Mannschaft. Unser aktueller 4. Tabellenplatz sollte trotz des schwierigen Restprogramms – FC Bayern wartet noch – eigentlich ausreichen. Spiellokal ist das Parkstüberl der Arbeiterwohlfahrt im AWO Horst-Salzmann-Zentrum, Plievierpark 5-15 ,81737 München; man betritt das Spiellokal von der Putzbrunner Straße her.

Im Gegenzug darf SK Neuperlach 1 am Mittwoch, 10. April als Gast von RTA 3 in unser Spiellokal kommen – ein gleichwertiger Gegner und deshalb ein spannender Wettkampf. Aber auch auf die Dritte wartet noch der FC Bayern, der unseren Aufstiegsambitionen im Weg stehen könnte.

Die 5. Mannschaft absolviert am 10. April zu Hause ihr letztes Spiel dieser Saison. Gegen den Tabellenletzten SG Schwabing Nord 3 kann sie noch einmal zeigen, was in ihr steckt, und den Abstieg in die D-Klasse vermeiden.

Am Sonntag, 14. April ist der vorletzte Spieltag der Regionalliga. Unsere 1. Mannschaft reist nach Kempten und ist nach dem deutlichen Sieg gegen Dillingen guter Dinge, den Klassenerhalt zu schaffen.

Gut besuchter Trainingsabend mit Simon: Verlorene Stellung – Was nun?

03.04.2024

Was macht ein Spieler, dem in der Eröffnung ein grober Fehler unterlaufen ist? Noch dazu im Mannschaftskampf, wo ein frühes 0-1 die übrigen Spieler – vielleicht unnötig – unter Druck setzen würde? Gibt es in der Stellung noch Ressourcen? Psychologie spielt dabei auch noch mit. Wie man verloren geglaubte Partien noch dreiht , hat uns Simon am vergangenen Mittwoch, 3. April, in launiger Art dargetellt. Aus geplanten zwei Stunden wurden durch lebendige Diskussion drei. 

 

Seite : previous_img  2 / 51  next_img
Powered by CMSimpleBlog