rta

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Seite : previous_img  1 / 19  next_img

Vereinsmeister 2020: Simon Ritzka – Vereinsblitzmeisters 2020: Florian Ries

25.01.2021

Der Vorstand hat im Laufe des Monats Dezember beschlossen, Vereinsmeisterschaft und Vereinsblitzmeisterschaft beim aktuellen Stand (nach der nur teilweise gespielten Runde 6) abzubrechen und die Platzierung nach der letzten Tabelle (siehe Newsletter 2020/11-2 vom 28.11.2020) zu vergeben:

Vereinmeisterschaft 2019/20:

1. Platz: Simon Ritzka mit 5,5 Punkten aus 6 Spielen

2. Platz: Ralf-Michael Großhans mit 4,5 Punkten aus 6 Spielen

3. Platz: Florian Ries mit 4,0 Punkten aus 6 Spielen

Die Spieler mit dem größten Sprung von seinem niedrigeren Setzlistenplatz auf einen höheren Tabellenplatz sind Wolfgang Wesely (12 → 4) und Helmut Lederer (30 → 22), neben dem Gast Ulf Hennig (31 → 9).

Der Vereinsblitzmeister 2019/20 wurde durch die drei gespielten drei Quartalsblitzturniere ermittelt: Blitzmeister ist danach Florian Ries! Platz 2 geht an Wolfgang Wesely, Platz 3 an Herbert Schunk.

Herzlichen Glückwunsch an alle und darauf, dass es wieder eine einigermaßen „normale” nächste Saison 2021/22 geben wird.

DSOL 1. Mannschaft ebenfalls mit Unentschieden in der 1. Runde

22.01.2021

In der 1. Runde der DSOL durfte unsere 1. Mannschaft gegen einen alten Bekannten antreten. Am Ende endete der Wettkampf gegen Rochade Augsburg nach wechselhaftem Verlauf unentschieden 2:2.

Am ersten Brett bekam es Stefan mit dem starken Philip Müller zu tun, dem aktuellen Bayerischen Einzelmeister, was eine recht einseitige Angelegenheit wurde, die Augsburger gingen nach etwa einer Stunde in Führung.  Es folgte mein Remis am zweiten Brett, einer Partie, in der weder mein Gegner noch ich so richtig hinter den Ball gekommen sind. Anders sah es bei Andreas und Guillermo aus. Andreas war am vierten Brett mit großem Vorteil in ein damenloses Mittelspiel gestartet, aber sein Gegner spreizte sich ein und bei knapper werdender Bedenkzeit wurde es schwierig, den Sack zu zu machen. Unentschieden. Damit ruhten alle Hoffnungen auf Guillermo, der einmal mehr seinem Gegner keine Chance ließ. Mit einem positionellen Bauernopfer sicherte sich Guillermo früh eine mächtige Initiative, der Weichelt in der ganzen Partie wenig entegenzusetzen hatte. Damit konnten wir noch das verdiente 2-2 erreichen. Kein schlechter Start.

Unsere 1. Mannschaft spielt in der 2. Liga Gruppe B. Wie im Vorjahr werden wir zeitnah auf diesem Kanal berichten, wie es unserem Team ergangen ist.

Nächste Runde: Dienstag, 2. Februar, 19:30h: RTA I - TSG Taucha I

Zu den bisherigen Ergebnissen und unserer Mannschaftsaufstellung mit allen Ersatzspielern bitte auf den Titel klicken.

Lichess Blitzturnier gut besucht - Siegerin Marharyta

20.01.2021

Trotz DSOL wollten es sich immerhin 10 Spieler nicht nehmen lassen, beim zweiten Lichess Blitzturnier nach der Weihnachtspause am Mittwoch 20.01.2021 mitzuspielen. Es gewann Marharyta vor Simon und Stefan.

Falls Ihr bereits ein kostenloses Benutzerkonto auf Lichess habt oder eins eröffnen wollt, oder wenn Ihr ohne Benutzerkonto einfach nur kiebitzen wollt, hier geht es zu unserer Team-Seite:

https://lichess.org/team/sc-roter-turm-munchen

Zum Zugang: siehe Newsletter 2020/04-4. Insgesamt sind derzeit 26 Spieler auf Lichess angemeldet!

Zu den Ergebnissen der bisher gespielten Turniere bitte auf den Titel klicken.

DSOL 2. Mannschaft: Gerechtes 2:2 Unentschieden zum Auftakt

18.01.2021

Die 2. DSOL-Mannschaft startete mit einem gerechten 2:2 Unentschieden in die Saison.

Schon nach wenigen Zügen hatte Fabian nach einem unvorsichtigen Läuferzug seines Gegners einen Bauern mehr und gewann mit seinem 14. Zug eine ganze Figur. Nach dem 20. Zug hatte er sogar 2 Mehrfiguren, und der gegnerische König stand außerdem weiterhin unsicher ohne die geringste Kompensation. Auch nachdem die Damen abgetauscht waren, gab der Gegner noch nicht auf. Schließlich konnte Fabian mit dem 32. Zug mattsetzen.

Spannend wurde es an Brett 3, wo Jörgs Gegner in der Eröffnung einen Bauern opferte und auf Mattangriff hoffte. Jörg gab aber den Bauern zurück und konnte mit seinem 17. Zug eine Qualität einstreichen und den Mattangriff des Gegners entkräften. Folgerichtig entstand schließlich ein Endspiel Turm gegen Läufer, das jedoch wegen der ungleichmäßigen Bauernverteilung auf beiden Flügeln noch nicht sicher gewonnen war. Dann konnte aber Jörg sich zwei verbundene Freibauern am Damenflügel verschaffen und mit dem Turm einen der gefährlichen Bauern am Königsflügel erobern, wonach auch diese Partie entschieden war.

Walter dachte zu Beginn lange nach und hatte bald die deutlich schlechtere Zeit. Nach einem ungenauen Damenmanöver stand er auch schon auf dem Brett schlechter und ließ sich schließlich mattsetzen.

Derweil war Rolands König einem heftigen Angriff ausgesetzt, der letztlich zwei Bauern kostete. Der Vormarsch der gegnerischen Freibauern kostete dann eine ganze Figur und später die Partie.

Unsere 2. Mannschaft spielt in der 6. Liga Gruppe D. Wie im Vorjahr werden wir zeitnah auf diesem Kanal berichten, wie es unserem Team ergangen ist.

Nächste Runde: Montag, 1. Februar, 19:30h: SK Abensberg - RTA II

Zu den bisherigen Ergebnissen und unserer Mannschaftaufstellung mit allen Ersatzspielern bitte auf den Titel klicken.

Am Montag startet der Rote Turm in die erste DSOL-Runde

17.01.2021

Die 2. Mannschaft in der 6. Liga, Gruppe D, beginnt das Turnier am Montag, 18. Januar, 19:30 Uhr, gegen „Tigerli Aachen”. Unsere 1. Mannschaft ist erst am Freitag, 22. Januar, gegen Rochade Augsuburg dran – Erinnerung an die Zeit, als wir uns noch am Brett treffen durften: im November 2019 gab es einen 5:3-Sieg für uns. Die 3. RTA-Mannschaft steigt erst in der Folgewoche ins Turnier ein.

DSOL - Deutsche Schach Online Liga 2021

12.01.2021

Nachdem die Meldefrist verstrichen ist, steht fest, dass wir bei der in der 2. Januarhälfte beginnenden zweiten DSOL-Saison mit drei Mannschaften starten werden. Dank der Initiative der Mannschaftsführer unserer 1. und 5. Mannschaft, Andreas Beyerlein und Michael Dietlmeier, kommen zwei DSOL-Mannschaften zustande, deren Kern jeweils aus Stammspielern eben dieser 1. bzw. 5. Mannschaft besteht. Dazwischen steht noch eine ziemlich heterogene 2. DSOL-Mannschaft, bestehend aus Spielern, die sich auf den Aufruf von Klaus Eisfeld gemeldet haben.

Insgesamt 385 Mannschaften haben sich bei der DSOL angemeldet, also deutlich mehr als in der vorigen Saison. Dabei tritt unsere 1. Mannschaft in der 2. Liga Gruppe B an und trifft in der 1. Runde am Freitag 22. Januar auf einen alten Bekannten, Rochade Augsburg. Die 2. Mannschaft kommt in der 6. Liga Gruppe D zum Einsatz und trifft in der 1. Runde am Montag 18. Januar auf Tigerli Aachen. Die 3. Mannschaft hat in der 11. Liga Gruppe B in der 1. Runde ein Freilos. Los geht's erst in der 2. Runde am Mittwoch 3. Februar gegen Alzenau 2. Wie im Vorjahr werden wir zeitnah auf diesem Kanal berichten, wie es unseren Teams ergangen ist.

Allen Spielerinnen und Spielern des Roten Turms …

22.12.2020

wünsche ich geruhsame Feiertage und einen Rutsch ins Neue Jahr 2021 ohne Ansteckung durch den Corona-Virus oder eine andere Krankheit.

Wie das nächste Jahr weitergehen wird, ist noch unklar. Ein Andauern der Lokalsperre ist zu befürchten. Lockerungen vor dem Ende des Faschings sind kaum zu erwarten. Vereins- und Verbandsturniere im vertrauten Spielmodus können erst einmal nicht durchgeführt werden.

Der Vorstand hat inzwischen einige Weichen gestellt:

Vereinsmeisterschaft und Blitzmeisterschaft 2019/20 werden nicht mehr fortgesetzt. Die Titel des Vereinsmeisters 2020 und Vereins-Blitzmeisters 2020 werden nach den letzten bekannten Tabellen vergeben. Simon Ritzka und Florian Ries sei hier schon gratuliert. Eine gesondere Meldung dazu gibt es nach dem Vorweihnachtsstress.

Die Entscheidung über das Wann und Wie der jährlichen Mitgliederversammlung wird erst einmal verschoben.

Schauen wir, wie es weitergeht: Die beiden vom Roten Turm für die Deutsche Schach-Onlinemeisterschaft gemeldeten Mannschaften sind erst einmal beschäftigt. Am 18. Januar geht es los.

Klaus wird weiterhin die Blitzturniere auf Lichess organisieren. Für alle, keine Scheu vor dem Spielen am Computer haben, aber gerne eine längere Bedenkzeit hätten, soll ein vereinsinternes Online-Turnier gebastelt werden. Vielleicht lassen sich auch wieder Trainingseinheiten organiseren.

Übrigens: Auch unsere Lokalbetreuerin, Frau van Löchtern, wünscht uns eine friedvolle Weihnachten und ein gutes Neues Jahr. Sie hätte auch gerne wieder etwas Leben im Lokal!

Ralph Alt

Bayer. Mannschaftsmeisterschaft: Saison 2020/21 abgesagt

18.12.2020

Wie zu erwarten: Das erweiterte Präsidiums des Bayer. Schachbundes hat 17. Dezember beschlossen, keine Saison 2020/21 der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft zu spielen.Es werden aber Optionen offen gehalten für einen alternativen Wettkampfmodus, gleich welcher Art. Detailvorschläge hierzu, über die nachzudenken sein wird, sind: Pokalsystem, Doppelrunden (Sa./So.).

 

Seite : previous_img  1 / 19  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog

Nächste Termine:

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben