rta

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Seite : previous_img  2 / 20  next_img

Die DSOL 2021: Letzte Spiele der Vorrunde

21.03.2021

In dieser Woche absolvieren unsere Mannschaften ihre letzten Vorrundenspiele.

Die 2. Mannschaft hat noch eine Gelegenheit, in der 6 Liga Gruppe D die „Rote Laterne” loszuwerden: Heute, Montag, empfangen sie den SC Bühlertal.

Die 1. Mannschaft steht in Liga 2 Gruppe B auf Platz 3. Durch einen Sieg am Dienstag, 23. März, gegen den SK Zehlendorf II kann sie ins Viertelfinale vorstoßen. Allerdings spielt der Konkurrent SG Tauche in dieser 7. Runde gegen den Tabellenletzten.

Ebenfalls auf Platz 3 in der Liga 11 Gruppe B, spielt am Freitag, 26. März Roter Turm III gegen den Konkurrenten um einen Finalplatz, den Thüringer Förderverein II.

Die Partien starten immer um 19:30 Uhr.

Übrigens: Auf der DSOL-Webseite (https://dsol.schachbund.de/) steht jetzt ein Link auf unsere Vereins-Homepage. Das führte sogleich zu einem Artikel auf Chessbase: „DSOL: Vorsicht, Rote Türme!”

Ordentlicher Besuch beim Blitzturnier auf Lichess, Siegerin Margarita

17.03.2021

Immerhin acht Spieler(innen) wollten am Mittwoch 17. März beim Blitzturnier auf Lichess mitmachen. Es gewann Margarita vor Christian P. und Christian S.

Hier geht es zu unserer Team-Seite: https://lichess.org/team/sc-roter-turm-munchen

Wie gelangt Ihr zum Turnier?

– Geht zu „www.lichess.org”.

– Rechts oben unter „login” kostenfrei einen Account anlegen.

– Geht mit „https://lichess.org/team/sc-roter-turm-munchen” zum Vereinsraum.

Insgesamt sind derzeit 31 RTA-Spieler und 4 Gäste auf Lichess angemeldet!

Zu den Ergebnissen der bisher gespielten Turniere bitte auf den Titel klicken.

Nicht überraschend: MMM 2020/21 endgültig abgesagt

13.03.2021

Die Verbandversammlung des Schach-Bezirksverbandes München hat in ihrer Videoversammlung einstimmig bei einer Enthaltung beschlossen, dass die Münchner Mannschaftsmeisterschaft 2020/21 nicht stattfinden wird. Was noch im November (bei nur einer Gegenstimme) für möglich gehalten wurde, hat sich ohnehin spätestens seit Jahresbeginn als unmöglich herausgestellt. Auch für evtl. Turniere vor dem Beginn der Sommerferien waren Spielleitung und Versammlungsteilnehmer eher skeptisch. Es wurde angeregt, ein oder mehrere Online-Turniere durchzuführen, vielleicht im Schnellturniermodus.

Mittwoch, 10. März: Stefans beste Partien gegen Titelträger

10.03.2021

Margarita hatte im Februar das Thema vorgegeben. Immerhin 8 interessierte Schachfreunde wollten am 10. März dabeisein, als Stefan Krämer mit eigenen ausgewählten Partien gegen Titelträger nachlegte. Alles in allem erneut ein gelungener Trainingsabend; wer nicht dabei war, ist selbst daran schuld.

Großes Interesse für "Gewinnen gegen Titelträger"

18.02.2021

16 Spieler und Spielerinnen interessierten sich für Margaritas Tipps am Mittwoch, 17. Februar, abends via ZOOM. An drei Partien gegen GM Alexander Colovic (Regionalliga 2019), WGM Elena Köpke (Mannschaftspokalsieg gegen Garching) und WGM Olga Bably (Moskauer Open 2018) zeigte sie, wie man entweder aus einer Stellung heraus, in der man schlecht steht oder sich zumindest schlecht fühlt, trotzdem noch erfolgreich bleibt, oder wie man eine in der Eröffnung gewonnene gute Stellung zum Gewinn verwertet. Überraschend war ein Sieg in der Bayer. Blitzschach-Mannschaftsmeisterschaft 2020 gegen den kürzlich verstorbenen GM Markus Stangl. Es war auch mal nett, einige Schachfreunde zwar nur am Bildschirm, aber mal ohne Maske zu sehen.

 

Stellung aus Khrapko - J. KöpkeEine Stellung aus Khrapko - J.Köpke, legendäres Halbfinale im Mannschaftspokal gegen Garching

Marharyta präsentiert via Zoom

Beim Präsentieren via Zoom

Vereinsmeister 2020: Simon Ritzka – Vereinsblitzmeisters 2020: Florian Ries

25.01.2021

Der Vorstand hat im Laufe des Monats Dezember beschlossen, Vereinsmeisterschaft und Vereinsblitzmeisterschaft beim aktuellen Stand (nach der nur teilweise gespielten Runde 6) abzubrechen und die Platzierung nach der letzten Tabelle (siehe Newsletter 2020/11-2 vom 28.11.2020) zu vergeben:

Vereinmeisterschaft 2019/20:

1. Platz: Simon Ritzka mit 5,5 Punkten aus 6 Spielen

2. Platz: Ralf-Michael Großhans mit 4,5 Punkten aus 6 Spielen

3. Platz: Florian Ries mit 4,0 Punkten aus 6 Spielen

Die Spieler mit dem größten Sprung von seinem niedrigeren Setzlistenplatz auf einen höheren Tabellenplatz sind Wolfgang Wesely (12 → 4) und Helmut Lederer (30 → 22), neben dem Gast Ulf Hennig (31 → 9).

Der Vereinsblitzmeister 2019/20 wurde durch die drei gespielten drei Quartalsblitzturniere ermittelt: Blitzmeister ist danach Florian Ries! Platz 2 geht an Wolfgang Wesely, Platz 3 an Herbert Schunk.

Herzlichen Glückwunsch an alle und darauf, dass es wieder eine einigermaßen „normale” nächste Saison 2021/22 geben wird.

DSOL - Deutsche Schach Online Liga 2021

12.01.2021

Nachdem die Meldefrist verstrichen ist, steht fest, dass wir bei der in der 2. Januarhälfte beginnenden zweiten DSOL-Saison mit drei Mannschaften starten werden. Dank der Initiative der Mannschaftsführer unserer 1. und 5. Mannschaft, Andreas Beyerlein und Michael Dietlmeier, kommen zwei DSOL-Mannschaften zustande, deren Kern jeweils aus Stammspielern eben dieser 1. bzw. 5. Mannschaft besteht. Dazwischen steht noch eine ziemlich heterogene 2. DSOL-Mannschaft, bestehend aus Spielern, die sich auf den Aufruf von Klaus Eisfeld gemeldet haben.

Insgesamt 385 Mannschaften haben sich bei der DSOL angemeldet, also deutlich mehr als in der vorigen Saison. Dabei tritt unsere 1. Mannschaft in der 2. Liga Gruppe B an und trifft in der 1. Runde am Freitag 22. Januar auf einen alten Bekannten, Rochade Augsburg. Die 2. Mannschaft kommt in der 6. Liga Gruppe D zum Einsatz und trifft in der 1. Runde am Montag 18. Januar auf Tigerli Aachen. Die 3. Mannschaft hat in der 11. Liga Gruppe B in der 1. Runde ein Freilos. Los geht's erst in der 2. Runde am Mittwoch 3. Februar gegen Alzenau 2. Wie im Vorjahr werden wir zeitnah auf diesem Kanal berichten, wie es unseren Teams ergangen ist.

Allen Spielerinnen und Spielern des Roten Turms …

22.12.2020

wünsche ich geruhsame Feiertage und einen Rutsch ins Neue Jahr 2021 ohne Ansteckung durch den Corona-Virus oder eine andere Krankheit.

Wie das nächste Jahr weitergehen wird, ist noch unklar. Ein Andauern der Lokalsperre ist zu befürchten. Lockerungen vor dem Ende des Faschings sind kaum zu erwarten. Vereins- und Verbandsturniere im vertrauten Spielmodus können erst einmal nicht durchgeführt werden.

Der Vorstand hat inzwischen einige Weichen gestellt:

Vereinsmeisterschaft und Blitzmeisterschaft 2019/20 werden nicht mehr fortgesetzt. Die Titel des Vereinsmeisters 2020 und Vereins-Blitzmeisters 2020 werden nach den letzten bekannten Tabellen vergeben. Simon Ritzka und Florian Ries sei hier schon gratuliert. Eine gesondere Meldung dazu gibt es nach dem Vorweihnachtsstress.

Die Entscheidung über das Wann und Wie der jährlichen Mitgliederversammlung wird erst einmal verschoben.

Schauen wir, wie es weitergeht: Die beiden vom Roten Turm für die Deutsche Schach-Onlinemeisterschaft gemeldeten Mannschaften sind erst einmal beschäftigt. Am 18. Januar geht es los.

Klaus wird weiterhin die Blitzturniere auf Lichess organisieren. Für alle, keine Scheu vor dem Spielen am Computer haben, aber gerne eine längere Bedenkzeit hätten, soll ein vereinsinternes Online-Turnier gebastelt werden. Vielleicht lassen sich auch wieder Trainingseinheiten organiseren.

Übrigens: Auch unsere Lokalbetreuerin, Frau van Löchtern, wünscht uns eine friedvolle Weihnachten und ein gutes Neues Jahr. Sie hätte auch gerne wieder etwas Leben im Lokal!

Ralph Alt

Seite : previous_img  2 / 20  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog

Nächste Termine:

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben