rta

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Seite : previous_img  2 / 15  next_img

3. Mannschaft unterliegt gegen Haar

12.12.2019

In der 3. Runde musste unsere Dritte ihre erste Niederlage quittieren. Haar erwies sich als unbequemer Gegner, zudem waren wir teilweise vom Pech verfolgt. Nach dem Remis von Peter war noch alles in der Reihe, zumal Frank, Paul und Jörg vielversprechende Stellungen hatten. Aber dann setzte es eine Niederlage nach der anderen; nacheinander mussten Jakob, Eugen und Jörg aufgeben. Da auch Stefan bald auf Verlust stand, konnte Paul mit seinem schönen Sieg nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Frank konnte seine gute Stellung leider nur zum Remis führen, während Stefan tatsächlich unterlag. Nachdem der Wettkampf damit entschieden war, einigte sich am Ende auch Roland mit seinem Gegner auf die Punkteteilung. Damit sind unsere Träume von der erneuten Tabellenführung unsanft geplatzt.

Nächste Runde: MSC 1836 4 - RTA 3 am Donnerstag, 23.01.2020, Achtung: 19:00 Uhr, Sportgaststätte des Münchner Kegler-Vereins (MKV), Säbener Str. 49, 81547 München-Harlaching

Aktueller Tabellenstand und alle Einzelergebnisse finden sich im Ergebnisdienst auf der Seite des Münchener Bezirksverbandes.

Zu weiteren Details bitte auf den Titel klicken.

Zweiter Spieltag, zweite Niederlage für die Fünfte

12.12.2019

Der halbe Punkt mehr gegenüber der ersten Runde in Neuperlach war kein Trost, denn auch diese Niederlage gegen Garching 7 war deutlich — 2,5 zu 5,5 hieß es am Ende. Fabian und der konstante Helmut ("Ich-kann-nicht-mehr-gewinnen") remisierten, Michael patzte, Armin und Yakup entglitten ihre Partien schleichend nach suboptimalen Zügen. Als Jutta, wie schon in Runde eins, ihr Match in entspannter Manier gewann, konnten Optimisten noch für kurze Zeit ein Unentschieden am Horizont erblicken, aber Vanessa musste nach wildem Schlagabtausch mit offenem Visier und der Hand an der Kehle des gegnerischen Königs die Segel schließlich doch streichen. So war der Mannschaftskampf entschieden und Louis willigte daraufhin nach hartnäckigem Ringen in einem reinen Bauernendspiel in das zweite Remisangebot seines Gegners ein.

Ein ernüchternder Saisonbeginn mit null Punkten nach zwei von nur fünf Runden, da ist die Winterpause wahrlich willkommen. (Spielbericht von Michael Dietlmeier)

Aktueller Tabellenstand und alle Einzelergebnisse finden sich im Ergebnisdienst auf der Seite des Münchener Bezirksverbandes.

Zu weiteren Details bitte auf den Titel klicken.

Nächste Runde: Mittwoch, 12. Februar 2020, 19:30 Uhr: RTA 5 – Höhenkirchen 2, Heimspiel

4. Mannschaft gewinnt deutlich gegen SC Kirchseeon

11.12.2019

Die 4. Mannschaft besiegte den SC Kirchsseon am Dienstag, 10.12.2019, mit 5,5:2,5 und führt kurz mal wieder die Tabelle der B-Klasse - Gruppe 1 an.

Zum ersten Mal in dieser Saison saß bei unserer Vierten die Stammmannschaft am Brett. Obwohl es, wie der Mannschaftsführer zu berichten wusste, zwischenzeitlich gar nicht so gut für uns aussah, kam am Ende ein deutlicher Sieg gegen Kirchseeon heraus. Ralf, Wolf, Holger und Benedikt konnten ihre Partien gewinnen, und Thomas, Christoph und Stefan steuerten je ein Remis bei, da fiel Dietmars Niederlage nicht mehr ins Gewicht. Nachdem vier von fünf Wettkämpfen der 3. Runde entschieden sind, steht unser Team sogar an der Tabellenspitze der B-Klasse 1.

Nächste Runde: Mittwoch, 22. Januar 2020, 19:30 Uhr, RTA 4 - SC Sendling 3. Heimspiel.

Aktueller Tabellenstand und alle Einzelergebnisse finden sich im Ergebnisdienst auf der Seite des Münchener Bezirksverbandes.

Zu weiteren Details bitte auf den Titel klicken.

In dieser Woche: Runde 3 der Mannschaftswettkämpfe

09.12.2019

Zum Jahresabschluss die 3. Runde der Münchner Mannschaftsmeisterschaft:

Dienstag, 10.12.2019, 19:30h: B-Klasse 1: SC Kirchseeon 1 – RTA 4; Taverne "tou Bakali" (Kellerraum), An der Brücke 4, 85614 Kirchseeon; ein echtes Auswärtsspiel.

Mittwoch, 11.12.2019, 19:30h: Heimspiele in der A- und C-Klasse: RTA 3 – SC Haar 1931 3 und RTA 5 – SC Garching 7.

Freitag, 13.12.2019, 19:30h: Bezirksliga: SF Deisenhofen 1 – RTA 2; Evangelisches Gemeindehaus, Alpenstr. 16, 82041 Oberhaching (gegenüber dem Rathaus).

Mittwoch, 18.12.2019: Adventsturnier !

Am Wochenende: Auch 2. Bundesliga in München

06.12.2019

Sa. 07.12.2019, 14 Uhr: MSA Zugzwang – SV Deggendorf, FC Bayern München II – SK Passau

So. 08.12.2019, 10 Uhr: SV Deggendorf – FC Bayern München II, SK Passau – MSA Zugzwang

Spiellokal: BayernLB Sportarena, Osterwaldstraße 76, 80805 München

So. 08.12.2019, 10 Uhr: Münchner SC 1836 – SC Garching

Spiellokal: Schreiner C3 Tagungscenter, Mittenheimer Str. 62, 85764 Oberschleißheim.

Blitz-Mannschaftsmeisterschaft: durchwachsene Ergebnisse nach längerer Pause

18.11.2019

Bei der am Sonntag 17.11.2019 in Gröbenzell ausgetragenen Blitz-Mannschaftsmeisterschaft der Bezirke München und Oberbayern war nach längerer Pause mal wieder eine Mannschaft des Roten Turm vertreten. Gegen zum Teil vor internationalen Titelträgern strotzende Mannschaften (8 aus München, 8 aus Oberbayern) konnten wir naturgemäß nicht vorne mitspielen, aber ein etwas besseres Abschneiden hatte man sich schon gewünscht. Am Ende sprang mit 11-19 Mannschafts- und 24,5 Brettpunkten "nur" ein 12. Platz (von 16) heraus. Sieger wurde der FC Bayern 1 mit 29-1 Punkten knapp vor MSA Zugzwang 1 (27-3) und dem SK Tarrasch (26-4). Mit schon deutlicherem Abstand folgte auf Rang 4 die beste oberbayerische Mannschaft, SC Gröbenzell 1 (21-9).

In der Liste der erfolgreichsten Einzelspieler tauchen alle vier Spieler des FC Bayern 1 unter den besten fünf auf. Beste Spielerin des Roten Turm war einmal mehr Marharyta Khrapko mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 7,5 aus 15 an Brett 1. Weiterhin erzielten Paul Preßler 6 Punkte an Brett 3, Christian Parsch ebenfalls 6 an Brett 4 und Simon Ritzka 5 Punkte aus allerdings nur 13 Partien an Brett 2.

Alle Ergebnisse könnt Ihr auf der Turnierseite auf der Homepage des Schachbezirks München nachlesen.

Münchner Spielwiesn 2019

17.11.2019

Vor vier Jahren hat sich der Rote Turm erstmals beim vom Schachbezirk München organisierten Schachstand auf der jedes Jahr im November stattfindenden Spielwiesn engagiert, der größten Messe für Brett- und Gesellschaftsspiele in Süddeutschland.

Auch heuer war es wieder so weit: Paul Preßler, Holger Nolte (beide Samstag) sowie Thomas Kohlert, Benedikt Gronde und Klaus Eisfeld (alle Sonntag) hatten sich bei nasskaltem Wetter auf den Weg ins MOC nach Freimann gemacht, um dem überwiegend jungen Publikum Schachrätsel zu erklären und die ein oder andere Partie zu spielen.

Wer den Bericht noch nicht kennt: hier geht es zur Schilderung von Julia zu ihren Eindrücken von unserer ersten Teilnahme vor vier Jahren.

OIBM am Tegernsee: Thomas und Julian beenden das Turnier mit 4,5 Punkten

04.11.2019

Mit 505 Spielern aus 26 Schachföderationen starteten am Samstag, 26.10.2019, die „23. Offenen Internationalen Bayerischen Meisterschaften” auf dem Gut Kaltenbrunn in Gmund am Tegernsee. Darunter sind u.a. 24 Großmeister, 23 Internationale Meister und 4 Frauen-Großmeisterinnen (von denen drei auch den IM-Titel tragen). Spitzenspieler ist GM Gata Kamsky, der gleich in der 1. Runde von einem 12-jährigen Inder einen halben Punkt abgenommen bekam. Er beendete das Turnier am Sonntag, 3. November, mit 7 Punkten auf Rang 10. Sieger wurde der Ukranier Vitaly Bernadskiy (SV Hofheim) mit 7,5 Punkten.

Die Zwei Vom Roten Turm schlugen sich wacker: Thomas Beckers (Startranglisten-Nr. 215) und Julian Rösch (310) schafften 50% der möglichen Punkte: 4,5, und kamen so auf Rang 225 und 253. Zufrieden? Sie werden es uns am nächsten Mittwoch berichten.

Turnierseite: „www.schach-tegernsee.de

Paarungen, Ergebnisse, Tabellen: „http://chess-results.com/tnr442233.aspx?lan=0

Seite : previous_img  2 / 15  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog

Nächste Termine:

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben