rta

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Seite : previous_img  3 / 15  next_img

Florian Ries gewinnt auch das II. Quartalsblitzturnier

31.10.2019

Auch beim II. Quartalsblitzturnier am 30. Oktober blieb die Teilnehmerzahl überschaubar. Von Beginn an setzte sich Herbert Schunk an die Spitze, die er bis zur vorletzten Runde verteidigte. In der letzten Runde kam es zum Showdown der beiden Tabellenführer, wobei sich Florian Ries durchsetzte und das Turnier knapp gewann.

Termin des III. Quartalsblitzturniers: voraussichtlich 26.02.2020.

Zu den Tabellen und der Blitzgesamtwertung bitte auf den Titel klicken!

blitz_q1.jpg

39. OIS: Thomas beendet das Turnier auf Rang 10!

06.10.2019

Ein Remis gegen Nicolas Mooser brachten Thomas 6 Punkte und Platz 10 und damit noch einen der Hauptgeldpreise des A-Turniers! Siegreich waren noch Paul (5 Punkte, Platz 20), Wolfgang (4 Pkt., Pl. 55) und Stephan (3 Pkt., Pl. 80). Remis schafften (oder: mit remis mussten sich begnügen): Vanessa (gg. Hubertus Taube! 5 Pkt., Pl. 27!), Julian (5 Pkt., Pl. 25), Ralf-Michael (4,5 Pkt. Pl. 38) und Christian (3,5 Pkt., Pl. 65). Nur Marharyta (5 Pkt. Pl. 22 und bester Zweitwertung ihrer Punktegruppe) hatte das Nachsehen, allerdings gegen Reza Azimi. Jakob blieb wegen Pausierens auf 3 Punkten (Pl. 73).

Klare Wertungsgewinner sind Thomas, der seine DWZ vielleicht um über 30 Punkte verbessern kann, und Vanessa (siehe gestriger Artikel). Positiv beenden das Turnier auch Paul, Julian und Stephan.

Zu Berichten aus früheren Runden: Bitte auf den Titel klicken!

Mehr Infos auf der Bezirksseite: A-Turnier, B-Turnier (RA)

Bayer. Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft: RTA-Mannschaft weiterhin für Oberliga qualifiziert

22.09.2019

Mit 7 Mannschaftspunkten aus 7 Runden, 14 Brettpunkten und einem kleinen Buchholz-Vorsprung vor den nächstplatzierten Vereinen erreichte die Mannschaft des Roten Turms am Samstag, 21. September 2019, in Augsburg, Rang 6 von 14 Vereinen und schaffte damit wieder den Klassenerhalt in der Oberliga der Bayerischen Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft.

Ralf-Michael berichtet:

"Wir haben uns in Augsburg recht wacker geschlagen und wurden als Setzlisten-10. (nicht 9.!) am Ende 6. von 14 und sind damit für das nächste Jahr vorqualifiziert. Wir haben dank der sehr starken Gegner die beste Buchholz im Turnier erreicht, aber auch mindestens 1-2 MP liegen gelassen, was v.a. an mir selbst lag, habe ich doch u.a. gegen 2 meiner 2300er haushohe Gewinnstellungen am Ende noch "verdummbeutelt" und einige andere gewinnträchtige Partien nur remisiert. :-( Florian war der Held des Tages mit 5/7 und dabei hätten es eigentlich 6/7 sein müssen....."

Auf der Webseite des Ausrichters SK Kriegshaber (www.skk.de) sind Fotos zu sehen.

Bayerischer Schnellschachmeister wurden die Sfr. Augsburg.

4. Sommer-Schnellturnier 2019: Starker Abschluss

12.09.2019

Mit 35 Spielern und drei Internationalen Meistern an der Spitze fand die Serie der Sommer-Schnellturniere 2019 am 11. September ihren erfreulichen Abschluss. Hinter dem Sieger IM Michael Fedorovsky (FC Bayern Mü.) an Rang 2 ein neues Gesicht: der indische IM Soham Das (SK Tarrasch) und dann noch die üblichen Spitzenreiter Alexander Dehlinger (SC Garching) und IM Maximilian Berchtenbreiter (MSC 1836). Die beiden Kategoriepreise gewannen Josef Martin Neiß (SK Mering, < 2000) und – überraschend stark – Jan Kerkhoff (SC Unterhaching, < 1900). Und schließlich ist sogar ein Teilnehmer als neues Mitglied hängen geblieben!

Für die Tabellen aller vier Turniere bitte auf denTitel klicken!

l1370007.jpeg l1370013.jpeg

RTA-Spieler auf Turnieren - Erfolge in Augsburg

11.09.2019

Unsere einzige Teilnehmerin bei der Münchner SeniorenmeisterschaftJutta Naumann – hielt sich zwischendurch wacker. Leider war in der letzten Runde am Mittwoch, 11. September, kein Sieg mehr vergönnt. So endete das Turnier für sie auf Rang 36. Gesetzt war sie auf Platz 34; also keine Überraschung.

Weitere Informationen: www.schachbezirk-muenchen.info.

Mit Thomas Beckers, Ralf-Michael Großhans und Neuzugang Julian Rösch war der Rote Turm beim Silberpokalturnier in Bad Aibling vertreten, das am Sonntag, 18. August, im dortigen Kurhaus zu Ende ging. Thomas hatte sich am längsten, bis Runde 5, im Pokal gehalten und war dann durch Blitzentscheid ausgeschieden. Ralf-Michael und Julian beschließen das Turnier mit 5,5 Punkten, Thomas mit 4,5 Punkten. Weitere Informationen: www.silberpokalturnier.de.

Thomas und Ralph am Werk

l1370002 kopie.jpeg

Simon Ritzka, Marharyta Khrapko und Paul Preßler durften auf die Siegerfotos beim AFRO 2019, das vom 8. bis 11. August 2019 in Augsburg stattfand. Näheres dazu in Simon`s Bericht. Simon erreichte im A-Turnier mit 5 Punkten aus 7 Runden Rang 7; Marharyta bekam den Preis als beste Spielerin im A-Turnier. Paul nutzte seine kleine DWZ-Schwäche, spielte im B-Turnier (Obergrenze 1900) und wurde dort mit 5,5 Punkten Dritter. Mit dabei mit mehr und weniger Fortune: Ralf-Michael Großhans (4 aus 6, Platz 23) und Stephan Hösl (2 aus 7, Platz 91).

Ralf-Michael auf Rang 12 der Bayerischen Schachmeisterschaft

31.08.2019

Ein halber oder gar ganzer Punkt in der letzten Runde der Bayerischen Schachmeisterschaften gegen Roland Schmid (Regensburg) war Ralf-Michael Großhans nicht mehr vergönnt. Auf Setzlistenplatz 24 von 28 Spielern begann Ralf-Michael, als Oberfränkischer Schachmeister qualifiziert, das Turnier am Sonntag, 25. August, im Gasthof "Höhensteiger" in Rosenheim-Westerndorf St. Peter. Mit zwei Siegen und fünf Remis (u.a. gegen Christoph Singer und Arthur Schelle) errang er 4,5 Punkte aus 9 Partien und erreichte Platz 12! Bayerischer Meister wurde Max Hess (Garching). Den Frauentitel errang Katharina Mehling (SVg Stetten), die mit 9 aus 9 das gemischt besetzte  Feld wegputzte. Informationen: http://www.schachbund-bayern.de/index.php?id=22

Turnierbericht AFRO 2019

19.08.2019

Der Rote Turm war beim diesjährigen AFRO-Turnier in Augsburg zahlreich vertreten und Simon, Marharyta und Paul schafften es sogar in die Preisränge. Im Artikel findet ihr Simon`s Zusammenfassung mit Rundenberichten und detaillierten Analysen seiner eigenen Partien sowie einer wilden Partie von Paul.

 

Das entspannte Siegertrio: Simon, Marharyta, und Paul

bild hirschgarten.jpg

Mittwoch, 14. August: Simons "Endspiel-Quiz"

14.08.2019

Das "L" und die "Raute" waren die zwei beherrschenden Themen, mit denen uns Simon Ritzka die Grundzüge der Springerendspiele nahe zu bringen versuchte. Ein Dutzend Spieler, unter ihnen auch Gäste, fanden den Weg nach Gern – also ein durchaus gelungener Trainingsabend.

Am 14. August 2019 ist das Spiellokal in der Arcisstraße noch geschlossen. In der AWO-Altentages­stätte am Reinmarplatz 20, 80637 München (-Gern), bietet Simon ein Endspiel-Quiz. Für den Sieger gibt es wieder einen Gutschein zum Einlösen für Verzehr oder ein Startgeld.

Seite : previous_img  3 / 15  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog

Nächste Termine:

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben