rta

Sie sind hier: Startseite > Spielbetrieb > RTA extern

RTA extern

Jubel und Euphorie, Drama, Erfolge und auch Niederlagen der Mitglieder des Roten Turms bei externen Turnieren, z.B. die Münchener Einzelmeisterschaften, Freundschaftskämpfe, das OIS, der Silberpokal in Bad Aibling, oder die offenen bayerischen Meisterschaften in Gmund. Hier sind die Berichte:

 

Seite : previous_img  1 / 6  next_img

Margarita mit Topresultat für Bayern

19.06.2022

Vom 16.-19.06.2022 lief in der beschaulichen mittelhessischen Kleinstadt Braunfels wieder die Deutsche Frauen-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände (DFMMLV), wo Margarita Khrapko erneut für Bayern an den Start ging. Dabei war Bayern gleich mit zwei Mannschaften vertreten, und Margarita trat am Spitzenbrett der 1. Mannschaft an.

Als Favoritinnen waren Nordrhein-Westfalen und Württemberg anzusehen, die jeweils zahlreiche namhafte Titelträgerinnen aufgeboten haben und so kam es am Ende auch; für Bayern 1 erfüllten sich die Hoffnungen auf einen Spitzenplatz leider nicht, obwohl sie ursprünglich auf Position 3 der Setzliste zu finden waren; sie landeten am Ende auf Platz 6, noch hinter Bayern 2, die allerdings die leichteren Gegner hatten. Dabei holte Margarita mit 4-1 Punkten ein Topresultat.

Auf der Turnierseite der DFMMLV könnt Ihr im Detail verfolgen, wie sich die Bayerischen Teams und Margarita geschlagen haben.

Zu weiteren Informationen bitte auf den Titel klicken.

Der Rote Turm bei der Deutschen Jugendmeisterschaft

14.06.2022

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte war der Rote Turm bei einer Deutschen Jugendmeisterschaft vertreten. Und das, obwohl der Verein überhaupt keine eigene Jugendarbeit betreibt. Nein, es ist dem unermüdlichen Einsatz eines fürsorglichen, stolzen Vaters zu verdanken, dass wir jetzt in Jonas Posch über ein Mitglied im Kindesalter verfügen, der bei der vor drei Tagen in Willingen zu Ende gegangenen Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaft in der Altersklasse U8 angetrat und just zu diesem Zweck von seinem Vater Jörg Priewasser vor kurzem bei uns als dessen deutschem Heimatverein angemeldet worden war.

Leider lief es für Jonas nur bedingt rund, und er landete mit 3,5 Punkten aus 7 Partien im Mittelfeld des 63-köpfigen Teilnehmerfeldes, wobei er sich als Dritter der Setzliste sicherlich etwas mehr vorgenommen hatte. Wir sehen das aber durchaus als Erfolg an, zumal die ELO-Zahlen in der Schweiz und in Deutschland nur bedingt vergleichbar sind. Auch das muss man erst einmal schaffen. Weiter so, Jonas! Beim nächsten Mal hast Du bestimmt mehr Glück!

Alle Ergebnisse und Partien als PGN gibt es auf der Turnierseite U8.

Online-Mannschaftsblitz am 27. Dezember, 1. Mannschaft guter Siebter

27.12.2021

Am Montag 27. Dezember fand auf Lichess mit technischer Unterstützung des Schachklubs Kelheim ein vom Deutschen Schachbund organisiertes Online-Blitzturnier für Vierermannschaften statt, bei dem wir mit zwei Mannschaften teilnahmen, beide in der Gruppe A.

Am Ende landete unsere 1. Mannschaft auf einem ordentlichen 7. Rang von 27 teilnehmenden Mannschaften, während die 2. Mannschaft leider nur vorletzter wurde.

Unsere besten Einzelspieler waren diesmal Florian Ries mit 6,5 Punkten, Christian Parsch mit 6 und Frank Strobl aus der 2. Mannschaft mit 5,5 Punkten.

Über die Homepage des Schachklubs Kelheim könnt Ihr alle Ergebnisse nachlesen und alle Partien nachspielen.

Noch schneller zum Turnier kommt Ihr hier zur Gruppe A und hier zur Gruppe B.

Zu weiteren Details bitte auf den Titel klicken.

Margaritas Erfolge bei der Deutschen Frauen-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände in Braunfels

04.11.2021

Die Deutsche Frauen-MM LV hatte nach zweimaligem Verschieben zwischen 21. und 24.10.2021 wieder am traditionellen Spielort in in Braunfels (Hessen) stattgefunden. Bayern war mit zwei Mannschaften vertreten. Margarita besetzte Brett 1 der 1. Mannschaft und errang in den fünf Runden 3,5 Punkte. Sie verlor lediglich gegen die Siegermannschaft aus Nordrhein-Westfalen, die mit mehreren Titelträgerinnen angereist waren und an Brett 1 eine WGM aufboten.

Einzelergebnisse und Partien: siehe https://www.schachbund.de/dfmmlv2021.html

2x Bayerische Frauen-Meisterschaften und Margarita vorneweg

11.10.2021

Bei dem Bayerischen Frauen-Meisterschaftsgipfel in Nürnberg am vergangenen Wochenende hat Margarita erneut abgeräumt.

Bei der Bayerischen Frauen-Blitz-EM am Samstag lief es noch nicht so recht nach Wunsch; am Ende landete Margarita immerhin auf Platz 3. Besser lief es bei der am Sonntag ausgetragenen Bayerischen Frauen-Schnellschachmeisterschaft, wo Margarita alles in Grund und Boden spielte, in 7 Runden nur ein Remis abgab und am Ende mit einem vollen Punkt Vorsprung den Sieg einheimsen konnte.

Alle Ergebnisse und einige Fotos findet ihr auf der Homepage des Bayerischen Schachbundes.

Spielwiesn 2021 - abgesagt

29.09.2021

Die Spielwiesn, eine seit vielen Jahren während der Herbstferien im MOC in München-Freimann stattfindende Messe für Brett- und Gesellschaftsspiele, wurde heuer wie auch im letzten Jahr wegen der Corona-Krise abgesagt. Damit werden auch die seit sechs Jahren beteiligten fleißigen Helfer vom Roten Turm diesmal erneut nicht im Einsatz sein. Schade!

Wer den Bericht noch nicht kennt: hier geht es zur Schilderung von Julia zu ihren Eindrücken von unserer ersten Teilnahme vor sechs Jahren.

Gutes Ergebnis durch Ralf-Michael bei Bayerischer Einzelmeisterschaft

28.08.2021

Vom 22. - 28. August fanden in Lichtenfels die Bayerischen Einzelmeisterschaften statt, bei denen Ralf-Michael Großhans in der Allgemeinen Klasse zum ersten Mal für die SG Kuppenheim antrat. Er war aufgrund seiner nicht ganz so tollen ELO nur an Position 21 von 37 gesetzt, erreichte aber am Ende einen guten 12. Platz und verpasste durch seine Niederlage in der letzten Runde leider haarscharf die Qualifikation für das Turnier im nächsten Jahr.

Hier gehts es zur Abschlusstabelle und den Ergebnissen aller Runden auf der Homepage des Bayerischen Schachbundes. Einen Klick weiter finden sich auch Partien zum Nachspielen.

Bamberg Open: Herausragendes Ergebnis durch Ralf-Michael

01.08.2021

Heute gingen die Bamberg Open zu Ende, die vom Stammverein von Ralf-Michael Großhans ausgerichtet werden. Dieser spielte auch mit, war ursprünglich an Position 28 gesetzt, und landete mit 5 Punkten aus 7 Partien am Ende auf einem ausgezeichneten 8. Platz unter 89 Teilnehmern, wobei er mehrere Titelträger hinter sich ließ.

Vielleicht gibt es ja am kommenden Mittwoch auch etwas von hier zu berichten. Immerhin spielte er auch gegen die IM Klaus Klundt und Christian Köpke, gegen die er nicht nur ungeschlagen blieb, sondern wo er aus den beiden Partien stattliche anderthalb Punkte abgreifen konnte.

Hier geht es zur offiziellen Turnierseite.

Und hier zur Abschlusstabelle des A-Turniers.

Seite : previous_img  1 / 6  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben