rta

Sie sind hier: Startseite > Spielbetrieb > RTA extern - 39. OIS: Thomas beendet das Turnier auf Rang 10!

RTA extern

Jubel und Euphorie, Drama, Erfolge und auch Niederlagen der Mitglieder des Roten Turms bei externen Turnieren, z.B. die Münchener Einzelmeisterschaften, Freundschaftskämpfe, das OIS, der Silberpokal in Bad Aibling, oder die offenen bayerischen Meisterschaften in Gmund. Hier sind die Berichte:

 

39. OIS: Thomas beendet das Turnier auf Rang 10!

06.10.2019

39. OIS: RTA-Spitzengruppe bringt sich vor dem Finale in Position

Mit einem Sieg gegen Reza Azimi schob sich Thomas in Runde 8 des 39. OIS in der Hachinga-Halle in Unterhaching mit 5,5 Punkten in der Tabelle auf Platz 10 vor. Marharyta steht nach ihrem Sieg gegen FM Thomas Lochte jetzt mit 5 Punkten auf Platz 13 und trifft in der letzten Runde auch auf Azimi. Auf 4,5 Punkte kamen Paul, sowie mit ihren Remis Julian und Vanessa (gegen Bilal Demir). Nur Ralf-Michael blieb auf 4 Punkten stehen. Das Turnierverwaltungsprogramm meint, Vanessa habe eine DWZ von über 2000. Da wird sich die Vereinsspielleitung noch Gedanken machen müssen, die an Brett 1 der 5. Mannschaft gemeldete Spielerin über die Nachmeldemöglichkeit höher zu platzieren.

 

39. OIS: Magere Ausbeute in Runde 7, Thomas führt die RTA-interne Tabelle an

Drei magere Siege war die gesamte Punkteausbeute in der Runde 7 des 39. OIS in der Hachinga-Halle in Unterhaching: Thomas, der mit 4,5 Punkten auf Platz 13 die Liste der RTA-Spielerinnen und -Spieler anführt, Vanessa (gegen Sprung) und Stephan. Alle anderen hatten das Nachsehen. Schwer hatten es freilich Marharyta, die gegen Artur Schelle nach 5 Stunden aufgeben musste, und Ralf-Michael gegen Dr. Hans Hornung.

 

39. OIS: Ein Tag der RTA-Frauen

Ohne besondere Überraschung verlief Runde 6 des 39. OIS in der Hachinga-Halle in Unterhaching. Es gab allerdings nur zwei Siege, und die entfielen auf unsere beiden Damen: Marharyta, die mit 4 Punkten auf Rang 11 steht, und Vanessa (nunmehr 3 Punkte). Remis gingen die beiden vereinsinternen Paarungen von Ralf-Michael gegen Julian und von Thomas gegen Paul aus; unentschieden erreichten auch Jakob und Wolfgang (gegen Rupert Stocker). Christian und Stephan hatten das Nachsehen.

 

39. OIS: Auch Marharyta knackt den IM nicht.

An Kampfgeist fehlt es nicht: An den letzten drei Partien, die in der Mittwoch-Runde im A-Turnier des 39. OIS in der Hachinga-Halle noch liefen, waren RTA-Spieler beteiligt. Zuletzt strich Marharyta die Segel gegen IM Christian Köpke. Ralf-Michael und Julian haben nach ihren Siegen 3,5 Punkte und stehen auf den Rängen 14 und 16. Es gewannen auch Paul und Wolfgang. Remis schafften Jakob (gegen Rupert Stocker!) und Christian (gegen Anton Santl), während Thomas, Vanessa und Stephan das Nachsehen hatten. In der heutigen Runde 6 gibt es zwei vereinsinterne Paarungen: Ralf-Michael - Julian und Thomas - Paul.

 

39. OIS: Runde 4 bringt den RTA-Spielern einen Punkteregen …

… und sieht Marharyta und Thomas mit 3 Punkten auf Plätzen 10 und 11. Beide gewannen ihre Partien – Thomas im vereinsinternen Duell gegen Vanessa, weshalb sie alleine an diesem Dienstag leer ausging.

Es gewannen auch Paul, Jakob und Wolfgang. Remis – teils beachtliche – erreichten Ralf-Michael (gg. FM Thomas Lochte!), Julian, Christian (gegen Rupert Stocker!) und Stephan.

39. OIS: Runde 3 bringt Vanessa auf Platz 28

Die Front der Internationalen Meister war auch in Runde 3 nicht zu knacken: Weder Ralf-Michael gegen IM Christian Köpke noch Marharyta gegen IM Alexander Belezky konnten etwas ausrichten. Aber Vanessa fuhr den zweiten Punkt heim und steht damit auf Platz 28 der Tabelle. Sonst: Gewinn für Thomas (Platz 15!), Julian (jetzt Platz 19!) und für Paul sowie remis für Christian. Ohne Erfolg blieben Jakob, Wolfgang und Stephan.

 

39. OIS: Runde 2 sieht Marharyta auf Platz 1!

Ein Sieg gegen Uwe Zinndorf und die bessere Wertung katapultierten unsere Marharyta auf Rang 1 – noch vor alle Internationalen Meister. Einen davon bekommt sie am Montag in Runde 3: Alexander Belezky. Gegen IM Christian Köpke darf Ralf-Michael Großhans nach seinem Sieg gegen den ehemaligen langjährigen DSB-Referenten für Seniorenschach Gerhard Meiwald spielen. Da aller guten Dinge drei sind, durfte Köpke in Runde 2 gegen einen weiteren RTAler spielen: Thomas Beckers konnte nicht für eine Überraschung sorgen. Der glücklose Paul Preßler bleibt bei 0 Punkten stehen, während die übrigen gewannen (Christian Parsch, Jakob Hentze) oder remisierten (Julian Rösch, Wolfgang Latzel und Stephan Hösl).

 

Start des 39. OIS mit 10 RTA-Spielern

Mit 87 Teilnehmern im A-Turnier und 59 Spielern im B-Turnier startete am Samstag, 28. September, das 39. Offene Internationale Schachturnier in der Hachinga-Halle in Unterhaching. 10 Spielerinnen und Spieler des Roten Turms sind auch dabei – alle im A-Turnier. Unsere Spieler in der oberen Hälfte der Startnummern – Marharyta Khrapko (Startnummer 19), Ralph-Michael Großhans (#17) und Thomas Beckers (#23) gewannen erwartungsgemäß. Christian Parsch (#45) gg. IM Alexander Belezky und Wolfgang Latzel (#47) gegen IM Christian Köpke konnten nicht für eine Überraschung sorgen, müssen ihre Partien aber durchaus nicht verstecken. Während Jakob Hentze, Paul Preßler und Stephan Hösl sich erst einmal geschlagen geben mussten, konnten Vanessa Bräuer einen Sieg(!) und Julian Rösch ein Remis verbuchen

 
Powered by CMSimpleRealBlog

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben