rta

Sie sind hier: Startseite > Spielbetrieb > RTA extern

RTA extern

Jubel und Euphorie, Drama, Erfolge und auch Niederlagen der Mitglieder des Roten Turms bei externen Turnieren, z.B. die Münchener Einzelmeisterschaften, Freundschaftskämpfe, das OIS, der Silberpokal in Bad Aibling, oder die offenen bayerischen Meisterschaften in Gmund. Hier sind die Berichte:

 

Seite : previous_img  1 / 10  next_img

Der Rote Turm am Faschingssonntag in Garching

10.02.2024

Beim Schachclub Garching 1980 fand am Faschingssonntag, dem 11. Februar 2024 erneut die Offene Münchner Blitzschach-MM statt, und der Rote Turm war mit dabei. Wie der diesmal nicht ganz so gut unterrichtete Berichterstatter erfahren konnte, ist unser Perspektivteam entgegen der ursprünglichen Absicht doch nicht mit mehreren Ersatzspielern angetreten, da er selbst wegen Krankheit passen musste, der geplante Mannschaftsführer sich kurzerhand einem anderen Team anschloss, das sonst nur zu dritt gewesen wäre, sowie ein weiterer Spieler später erschien und ein vierter früher wieder gehen musste, was sich gut ergänzt hat. Alles andere als ein Platz in der Nähe des Tabellenendes wäre eine Überraschung gewesen, und so kam es leider auch. 

Sobald die Ergebnisse veröffentlicht sind, gibt es hier weitere Informationen. (Klaus Eisfeld)

Hier nochmal die Ausschreibung.

Deutsche Schnellschach-Amateurmeisterschaft 2023 - ausgebucht

22.09.2023

Leider ist die Deutsche Schnellschach-Amateurmeisterschaft 2023 in Dinkelsbühl bereits ausgebucht. Die maximale Teilnehmerzahl von 300 wurde heute erreicht. Dazu gibt es auch einen Artikel auf der Homepage des Deutschen Schachbundes.

Spieler vom Roten Turm wird man in der Teilnehmerliste bisher vergeblich suchen, und wer sich jetzt noch anmeldet, landet auch nur noch auf einer Nachrückerliste.

MEM: Burak Mete wird Münchner B-Meister.

28.08.2023

Mit 7 Punkten aus 9 Runden und einem halben Punkt Vorsprung vor der Konkurrenz erreichte Neuzugang Burak Mete Platz 1 in der B-Gruppe der am Sonntag, 27. August, in der Kyberg-Halle in Oberhaching zu Ende gegangenen Münchner Schach-Einzelmeisterschaft. Jörg Tsilighiris und Holger Nolte erreichten mit 5 Punkten den 9. und 10. Platz.

Sieger der A-Gruppe und Münchner Meister wurde FM Max Hess (8,5 Punkte aus 9 Runden). RTA-Teilnehmer Christian Parsch (4,5 Punkte, Platz 16) und David Nguyen (4,0 Pkt./Pl. 20) können mit ihrer verbesserten Wertungszahl zufrieden sein. Für Ralf-Michael Großhans (4,0 Pkt./Pl. 23) hätte es auch ein wenig besser laufen können.

Ergebnisse auf der Webseite des Schachbezirksverbandes München: https://www.schachbezirk-muenchen.de

Vanessa punktet in der Deutschen Frauenmeisterschaft

18.08.2023

Am Montag, 14. August, starteten in der Sportschule Ruit in Ostfildern (Nähe Stuttgart) die Deutschen Schach-Einzelmeisterschaften. In der Frauenmeisterschaft war mit Vanessa Bräuer erstmals auch der Rote Turm in diesem höchsten Verbandsturnier vertreten. Unter den 22 Teilnehmerinnen war sie auf Nr. 12 gesetzt. Ihr standen Gegnerinnen von Elo 2307 (WIM Kateryna Dolzhykova) bis 1476 gegenüber. 

In den Runden 1 und 2 bekam es Vanessa mit zwei Elo-Schwergewichten zu tun: WIM Kateryna Dolzhykova (SV Oberursel) und Annemarie Meier (Nr. 4, 2254, Stuttgart); ohne Erfolg. Dafür holte sie aus den folgenden drei Partien drei volle Punkte und stand nach Runde 5 auf Platz 9 (von 22). Ganz so gut ging es aber leider nicht weiter; zum Schluss landete sie aber immerhin auf Platz 14, was in etwa den Erwartungen entsprach.

Vanessas Ergebnisse: Bitte auf den Titel klicken. Weitere Einzelheiten siehe DSB-Webseite (www.schachbund.de)

Münchner Einzelpokal: Werner Karrer im Halbfinale ausgeschieden

04.07.2023

Auch das Halbfinale des Dähne-Pokals ist mittlerweile beendet, dabei verlor Werner Karrer gegen Avigdor Bergauz denkbar unglücklich durch Zeitüberschreitung.

Teilnehmer und jeweils aktuelle Ergebnisse bzw. Paarungen werden auf der Homepage des Schachbezirks München zeitnah veröffentlicht, einen Überblick könnt Ihr Euch aber auch hier durch Klicken auf den Titel verschaffen.

Zum Herunterladen: die komplette Ausschreibung.

Turniere … Ausschreibungen …

27.06.2023

50. Leipheimer Schnellschachturnier am 8. Juli 2023

Die Schachabteilung des VfL Leipheim 1898 e. V. veranstaltet nach der Coronaunterbrechung zum 50. Mal im Schachzentrum Leipheim ihr traditionelles Schnellschachturnier (früher Osterturnier), wozu alle Schachfreunde aus Nah und Fern recht herzlich eingeladen sind.
Hier die Ausschreibung

Silberpokal in Bad Aibling, 13. bis 19. August

Auch heuer findet wieder das Turnier um den Silberpokal in Bad Aibling statt — und zwar vom 13. bis zum 19. August. Voranmeldung ist bis zum 5. August möglich, danach vor Ort. Es werden sieben Runden im K.o.- und Schweizer-System gespielt bei der langen Bedenkzeit von 2 Stunden für 40 Züge und 1 Stunde für den Rest.
Infos gibt es hier — der Flyer steht hier zum Download bereit.

Offene Internationale Bayerische Meisterschaft 2023, 28. Oktober – 5. November

Die Ausschreibung der 26. OIBM 2023 ist auf www.schach-tegernsee.de veröffentlicht. Spiellokal ist wieder das Gut Kaltenbrunn in Gmund am Tegernsee. Es liegen bereits 246 vor (Stand 28.06.2023).
Siehe auch Newsletter 2023-06-1.

Deutsche Schnellschach-Amateurmeisterschaft 2023, 11./12. November

Die 2. Auflage dieses im Herbst 2022 so erfolgreich eingeführten Turniers nach dem Muster der Deutschen Schachamateurmeisterschaft findet in Dinkelsbühl statt. Siehe auch Newsletter 2023-04-2.

Hier die Ausschreibung

Seite : previous_img  1 / 10  next_img
Powered by CMSimpleBlog

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben